Für eine eindeutige und sichere Datenerfassung:

Kaba Zeiterfassungsterminals der neuen Generation B-web 93 00 mit biometrischer Identifikation

(PresseBox) (Dreieich, ) An den Zeiterfassungsterminals der neuen Generation B-web 93 00 kann nun auch mit dem Finger gebucht werden. Die integrierte biometrische Erkennungseinheit garantiert einen komfortablen, störungsfreien Betrieb und schnelle Buchungszeiten. Der bewährte optische Sensor besitzt eine interne Datenbank für bis zu 5000 Mitarbeiter. Die Fingerprint-Daten der Mitarbeiter sind im Leser und in einer zentralen Datenbank gespeichert. Der Erfassungsvorgang ist einfach und schnell. Eine kurze Berührung des Sensors mit dem Finger reicht aus. Sobald das dazugehörige Template in der Datenbank gefunden wurde, wird die Buchung akzeptiert. Der gesamte Vorgang der Identifizierung dauert weniger als 1 Sekunde und benötigt keinen Ausweis. Für Ausschreibungen mit erhöhten biometrischen Anforderungen steht ein alternativer Biometriesensor mit optimierter Technik und erweiterten Zulassungen (PIV-IQS mit FBI Zertifizierung und FIPS 201 zugelassene Template Auswertung) zur Verfügung. In Verbindung mit der Integrationsplattform B-COMM Java Option Biometrie ist neben der Identifikationslösung (Buchen nur mit dem Finger) auch eine Verifikationslösung mit Ausweis- und Finger- Vergleich möglich. Das Softwaremodul übernimmt dabei den Einlernprozess am PC, die Verwaltung sowie die Verteilung der Templates an die Terminals und das Schreiben auf Mitarbeiterausweise.
Das Zeiterfassungsterminal B-web 93 00 besticht durch seine völlig neue Optik und ist einfach und sicher zu bedienen. Das Terminal besitzt eine vollflächige Glasfront mit beleuchteten kapazitiven Tasten. Die Mitarbeiter werden durch das Prinzip „Guide by light“ intuitiv geführt. Bei der neuen Generation B-web 93 00 bestimmt der Anwender den Funktionsumfang seiner Terminals. Sichtbar und verwendbar sind nur die Funktionen, die er aktuell lizensiert hat. Benötigt er später weitergehende Funktionalitäten, lassen sich diese auch im laufenden Betrieb zur Benutzung freischalten. Durch dieses neue Lizenzmodell von Kaba lassen sich die Geräte leicht an spezifische Kundenwünsche anpassen und jederzeit erweitern, ohne dass dafür ein Spezialist vor Ort muss.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Kaba GmbH

Die Kaba Gruppe hat ihren Hauptsitz in Zürich, in der Schweiz. Sie ist in mehr als 60 Ländern weltweit vertreten und ist Marktführer im Bereich der umfassenden Zutrittskontrollsysteme. www.kaba.com .

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer