juwi stellt einen Solarexperten für die netzferne Energieversorgung ein

(PresseBox) (Wörrstadt, ) Die juwi Holding AG aus Wörrstadt (Rheinland-Pfalz) steigt in das Marktsegment "Netzferne Energieversorgung" ein und holt sich mit Fabian Jochem (Foto) einen Experten für Inselsysteme ins Haus. Der Maschinenbau-Ingenieur war zuvor mehrere Jahre beim Wechselrichter-Hersteller SMA Technology AG tätig und beschäftigte sich dort im New Markets Bereich mit Regionen in Afrika und dem Nahen Osten sowie als Produktmanager mit "off-grid"-Anwendungen. Den Einstieg in das Berufsleben fand Jochem bei der Gesellschaft für technische Zusammenarbeit, zu seinen Einsatzgebieten zählte dort vor allem Nicaragua.

Mit dem Einstieg in die Projektierung und Realisierung von "off-grid"-Systemen will juwi das Ziel einer umfangreichen regenerativen Energieversorgung in möglichst vielen Regionen der Welt verwirklichen. Der Zeitpunkt ist günstig, da sinkende Komponentenpreise zum Beispiel für Solaranlagen die Attraktivität von Inselsystemen derzeit erhöhen. Insbesondere die Wirtschaftlichkeit von Inselsystemen wird sich vor dem Hintergrund künftiger Ölpreisanstiege weiter verbessern. Juwi kann in diesem Geschäftsfeld sowohl von der langjährigen Erfahrung Jochems als auch von der eigenen Expertise profitieren, die die juwi solar während der Realisierung des 250-Kilowatt-PV-Projektes "Kigali Solaire" am Rande der Hauptstadt Ruandas im Jahr 2007 gewinnen konnte.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.