Juniper Networks schützt Anwender vor den gestern veröffentlichten neuen Microsoft-Schwachstellen

(PresseBox) (München, ) Juniper Networks (NYSE: JNPR) gibt bekannt, dass seine Intrusion Detection and Prevention (IDP) Sicherheitssysteme sowie die Integrated Security Gateway (ISG) Firewall / Virtual Private Network (VPN) Systeme mit IDP Schutz für die neuen Microsoft-Sicherheitslücken bieten, die gestern angekündigt wurden.

Weitere Informationen zu den Security-Lösungen von Juniper Networks können auf http://www.juniper.net/... eingesehen werden. Weitere detaillierte Informationen über alle Microsoft-Schwachstellen können vom Juniper Networks J-Security Center aus unter http://www.juniper.net/... oder bei Microsoft unter http://www.Microsoft.com/... aufgerufen werden.

Juniper Networks GmbH

Juniper Networks, Inc. ist das führende Unternehmen auf dem Gebiet der Hochleistungs-Netzwerke. Von Einzelgeräten bis hin zu Rechenzentren, vom Endverbraucher bis hin zur Cloud - Juniper Networks steht für innovative Software, Hardware und Systeme, die den Benutzerkomfort und die Wirtschaftlichkeit von Netzwerken grundlegend verändert. Das Unternehmen hat Kunden und Partner weltweit und erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von mehr als drei Milliarden US-Dollar. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.juniper.net/de/de/.

Juniper Networks und Junos sind registrierte Markenzeichen von Juniper Networks, Inc. in den USA und anderen Ländern. Die Logos von Juniper Networks und Junos sind Markenzeichen von Juniper Networks, Inc. Alle anderen Markenzeichen, Service-Marken, registrierte Markenzeichen und registrierte Service-Marken sind im Besitz ihrer jeweiligen Inhaber.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.