Neuveröffentlichung: Address Book Master von Jumping Bytes

Kontaktdaten mit wenigen Mausklicks von einer Anwendung zur anderen übertragen

(PresseBox) (München, ) Jumping Bytes gibt die Veröffentlichung von Address Book Master 1.0 bekannt: Die neue Software des Mobile Master Herstellers, überträgt Kontakte mit wenigen Mausklicks von einer Anwendung zur anderen. So kann der Anwender seine Kontakte beispielsweise von Thunderbird nach Outlook oder von Lotus Notes oder MacOS nach Thunderbird transferieren. In manchen Fällen wie z.B. für Mac OS, läuft der Import- und Export über die sog. VCard, meistens läuft die Übertragung direkt.

Eine zeitaufwendige Korrektur der Umlaute, der zerschossenen Kontaktdaten oder der falschen Zuordnung der Felder gehören mit Address Book Master der Vergangenheit an. Auch der Versuch eines Mac-Nutzers, seine Kontaktdaten auf einen PC zu transportieren wird mit dem neuen Tool stark erleichtert: Die VCard mit den Daten vom Mac einfach in den Address Book Master per Drag & Drop reinziehen. Außerdem macht der Address Book Master das einfache Hochladen der eigenen Kontakte in ein GMX- oder WEB.de Konto mit wenigen Klicks möglich.

Von Outlook, Thunderbird über Novell Groupwise, Lotus Notes bis Tobit David unterstützt der Address Book Master eine Reihe weiterer Programme. Die komplette Liste ist hier einsehbar: http://www.jumpingbytes.com/...

"Der Address Book Master erspart Zeit und Nerven", sagt Christoph Güntner, Gründer und Chefentwickler von Jumping Bytes. "Korrigieren Sie mal bei 150 Kontakten die Umlaute per Hand oder fügen Sie fehlende Adressen hinzu. Da freuen Sie sich über unser neues Tool."

*Funktionsüberblick*

- Leichte Bedienung: Direkt nach dem Start erscheint ein Dialogfenster mit der Frage nach der Quelle und dem Ziel der Kontaktdaten.
- Beliebige Exportmöglichkeiten: Nach dem erfolgreichen Import, können die Kontaktdaten nicht nur in alle gelisteten Anwendungen (Email-Clients, PIMs) exportiert werden, sondern auch als Excel-Tabelle, Worddokument in der Visitenkartenansicht, als Open Office Dokument oder VCard.
- Erfreulich für Web.de oder GMX-Nutzer: Die Daten können auch als csv-Datei exportiert und dadurch mit wenigen Klicks in das Freemail-Konto importiert werden.
- Unicode-Zeichen werden unterstützt, auch Dateien vom Mac OS werden korrekt eingelesen.
- Merge-Funktion: Die Kontaktdaten können zusammengeführt werden (merge). Das heißt, sollten beim nächsten Import neue oder geänderte Kontaktdaten erscheinen, werden diese automatisch hinzugefügt.
- Stapelverfahren: Mehrere Kontakte können gleichzeitig bearbeitet werden, sie müssen lediglich markiert werden. Zum Beispiel bei 10 Kontakten gleichzeitig die Kategorie ändern oder über Suchen & Ersetzen Daten korrigieren
- Automatisches Hinzufügen der Orte (leicht ungenau bei großen Städten), Bundesländer/Kantone und Länder anhand der Vorwahl möglich.
- Rückwärtssuche: Anhand der Telefonnummer kann der Nutzer die Adresse seiner Kontakte herausfinden. Dafür ruft der Address Book Master die lokalen Telefonbücher im Internet auf und zeigt den gewünschten Kontakt an. Dieser Dienst ist in einigen Ländern wie D, A, CH, IT, F oder USA bereits verfügbar, allerdings nur, solange die Telefonnummer überhaupt öffentlich gespeichert ist.
- Für Unternehmen steht der Batch-Betrieb zur Verfügung

*Preise, Verfügbarkeit und Bildmaterial*

Eine 30-tägige Testversion von Address Book Master kann unter http://www.jumpingbytes.com/... herunter geladen werden. Die Testversion kann nur 20 Einträge übertragen.

Address Book Master kostet 19,95 Euro und kann unter http://www.jumpingbytes.com/... gekauft werden.

Ein Packshot in verschiedenen Auflösungen steht hier bereit: http://www.jumpingbytes.com/...

Screenshots mit Feature-Tour: http://www.jumpingbytes.com/...

Hinweis für Mobile Master Kunden: Der Address Book Master ist in der Professional als auch der Corporate Edition von Mobile Master bereits enthalten.

Jumping Bytes

Jumping Bytes mit Sitz in München wurde 2001 gegründet. Das Hauptprodukt ist das Handy-Tool Mobile Master: Die Software stellt eine Komplettlösung zur Synchronisierung von Kontakt-, Termin oder Aufgaben-Daten zwischen allen gängigen Handy-Modellen von Sony Ericsson, Nokia, Motorola, Samsung, LG oder BenQ Siemens auf der einen Seite und den gebräuchlichsten Email-Clients oder Kontaktmanagement-Programmen, wie Outlook, Thunderbird, Lotus Notes, Palm Desktop, Tobit David, Novell Groupwise und vielen anderen auf der anderen Seite dar.

Im November 2008 kam Jumping Bytes mit der für den privaten Gebrauch kostenlosen Backup- und Synchronisations-Software PureSync auf dem Markt: Die Freeware synchronisiert Dateien und Ordner, erstellt automatische Backups auf der Festplatte oder externen Datenträgern und lädt Fotos von der Digitalkamera auf den PC. Für Unternehmen fertigt Jumping Bytes auch individuelle Bedienoberflächen an.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.