Grisoft veröffentlicht AVG Free für Linux

Kostenlose Anti-Viren-Lösung für Linux-Systeme mit grafischer Oberfläche, On-Demand-Tests und regelmäßigen Viren-Updates

(PresseBox) (Göttingen, ) Grisoft, Hersteller von AVG Anti-Virus, gibt die Veröffentlichung von AVG Free für Linux bekannt. Die AVG Free Edition für Windows schützt mittlerweile an die 30 Millionen Rechner weltweit. Mit AVG Free für Linux stellt Grisoft als erster kommerzieller Anbieter jetzt auch eine kostenlose, qualitativ hochwertige Linux Anti-Viren Lösung für Privatanwender zur Verfügung: Der „On-Demand-Test“ durchsucht Linux-Dateisysteme nach infizierten Dateien. Dabei bedient sich AVG Free für Linux bewährter Techniken, wie der heuristischen Analyse und der generischen Erkennung.

„Viele Linux-Benutzer gehen immer noch davon aus, dass Viren eine reine Windows-Angelegenheit sind“, so Jürgen Jakob, Geschäftsführer des deutschen AVG-Vertriebs. „Doch sobald auf Unix basierende Systeme wie Linux populärer und benutzerfreundlicher werden und immer mehr unerfahrene Benutzer ihre Linux-Rechner als Benutzer ohne Zugangsbeschränkungen laufen lassen, wird es auch mehr Viren geben.

AVG Free für Linux kann in gewohnter Art und Weise aus der Kommandozeile gestartet und mit entsprechend gesetzten "Flags" konfiguriert werden. Neu ist eine grafische Benutzeroberfläche: Hier kann der Anwender, ähnlich wie bei der Windows-Version, Einstellungen zu On-Demand-Tests, Updates der Virensignaturen oder Testkonfigurationen vornehmen.

AVG Free für Linux ist für einzelne Rechnerplätze nur für den privaten, nicht-kommerziellen Gebrauch bestimmt und nur in Englisch erhältlich. Download und weitere Details über AVG Free für Linux finden Sie unter: http://free.grisoft.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.