JPK lädt zur nächsten internationalen NanoBioVIEWS(TM) Veranstaltung ein

(PresseBox) (Berlin, ) JPK Instruments hat die Registrierung für das 8. internationale Symposium "Scanning Probe Microscopy in Life Sciences" (SPM) sowie für das parallel stattfindende 2. internationale Symposium "Optical Tweezers in Life Sciences" eröffnet. Die Symposien zu Anwendungen und Entwicklungen dieser Techniken im Life Science-Bereich finden vom 14. – 15. Oktober 2009 in Berlin statt. Die jährlichen Treffen genießen mittlerweile ein hohes Ansehen im SPM Tagungskalender. JPK erwartet wieder mehr als 100 Wissenschaftler aus aller Welt, um neueste Ergebnisse zu präsentieren und wissenschaftlich zu diskutieren.

Dieses Jahr beinhaltet das Programm Vorträge von renommierten Wissenschaftlern aus Europa und den USA, die ein breites Themenspektrum abdecken. Die Treffen werden wieder von Postersessions begleitet, die den Teilnehmern die Gelegenheit geben, ihre Ergebnisse mit Kollegen zu diskutieren. Dieser interaktive wissenschaftliche Austausch ist traditionell von sehr hoher Qualität und gibt vor allem Studenten die Möglichkeit, ihre Forschungsarbeiten zu präsentieren.

Der Start zur Registrierung des diesjährigen Treffens mache ihn besonders stolz, sagt Torsten Jähnke, Vorstand von JPK Instruments: "Wir fühlen uns geehrt, Gastgeber dieser Zusammenkunft von internationalen Top-Wissenschaftlern zu sein. Wir haben damit die Möglichkeit, unseren Anwendern und Freunden für deren Unterstützung in den ersten 10 Jahren unseres Bestehens zu danken."

Um mehr zu erfahren oder sich für dieses renommierte Treffen zu registrieren, besuchen Sie bitte die Webseite der NanoBioVIEWS™, www.nanobioviews.net. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl und der erwarteten hohen Nachfrage wird gebeten, sich so schnell wie möglich zu registrieren.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte JPK Instruments unter +49 30 5331 12070 oder besuchen die Veranstaltungswebsite: www.nanobioviews.net.

JPK Instruments AG

Die JPK Instruments AG ist ein weltweit führender Hersteller von Nanoanalytik-Instrumenten, mit denen ein bisher nicht dagewesener Zugang auf Nanotechnologie-Ebene ermöglicht wird. 2007 und 2008 wurde JPK von Deloitte als das am schnellsten wachsende Unternehmen auf dem Sektor der Nanotechnologie in Deutschland ausgezeichnet. Das Produktportfolio umfasst insbesondere rasterkraftmikroskopische Systeme (AFM) und optische Pinzetten (Optical Tweezers), mit einem breiten Anwendungsspektrum von der Soft Matter Physik bis zur Nanooptik, von der Oberflächenchemie bis hin zur Zell- und Molekularbiologie. Aufgrund ihres technologischen Vorsprungs werden JPK-Instrumente in den renommiertesten Forschungsinstituten weltweit eingesetzt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Berlin sowie Niederlassungen in Dresden, Cambridge (UK) und Singapur. Mit seinem globalen Vertriebsnetz und mehreren Support Centern betreut JPK die kontinuierlich wachsende Zahl von Anwendern mit ganzheitlichen Lösungen und erstklassigem Service direkt vor Ort.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.