Weltleitmesse für Qualitätssicherung Control: Jenoptik Sparten Industrielle Messtechnik und Optische Systeme zeigen Neuheiten

Der Jenoptik-Konzern hat in der Sparte Industrielle Messtechnik das Geschäftsjahr 2009 genutzt, zahlreiche Produktinnovationen umzusetzen und am Markt einzuführen

(PresseBox) (Jena, ) Die Nachfrage aus der Automobilindustrie hat sich in den vergangenen beiden Monaten deutlich belebt, kommt jedoch von einem sehr niedrigen Niveau. Jenoptik profitiert von der internationalen Präsenz der Sparte und dem Trend der Branche, Qualität vor Quantität in den Fokus zu stellen. Die Jenoptik-Sparten Industrielle Messtechnik und Optische Systeme stellen auf der "Control 2010" vom 4. bis 7. Mai in Stuttgart ihre Neuheiten vor. In der Sparte Industrielle Messtechnik stehen die taktilen, optischen und pneumatischen Messsysteme im Vordergrund. Die Sparte Optische Systeme zeigt Imaging Module und die neuen ProgRes® SpeedXT core Mikroskopkameras für die Dokumentation der Oberflächeninspektion mit einer deutlich verbesserten CCD-Livebild-Geschwindigkeit in Verbindung mit einer hohen Auflösung.

Die Neuheiten der Sparte Industrielle Messtechnik im Einzelnen.

Der HOMMEL-ETAMIC IPS100 wurde für die optische Oberflächeninspektion in Zylinderbohrungen entwickelt und ist ideal für den Einsatz in der vollautomatischen 100 Prozent Teileprüfung. Die 360°-Rundumoptik erfordert keine Rotationsbewegung des Werkstücks und ein kompletter Zylinderlauf kann dank sehr kurzer Bildaufnahmezeit von 5-7 Sekunden komplett auf Beschädigungen überprüft werden. (mehr Informationen)

Im Bereich der optischen Wellenmessung bietet Jenoptik mit dem HOMMEL-ETAMIC opticline CA614 eine optimale Lösung für kleinere Kurbelwellen oder größere Getriebewellen. Das System kann sowohl als SPC Messplatz für manuelle Beladung als auch automatisiert z.B. durch Roboterbeladung eingesetzt werden. Die Produktlösung bietet damit optimale Flexibilität auch hinsichtlich seiner Einsatzform in der Produktion der Zukunft. (mehr Informationen)

Mit dem erstmals präsentierten pneumatischen Messdorn mit einem Durchmesser von nur 0,612mm können sehr kleine Borungen pneumatischberührungslos gemessen werden, die beispielsweise in Einspritzteilen vorkommen. (mehr Informationen)

Der wavecontourTM digiscan von Hommel-Etamic macht die hochpräzise Konturenmessung jetzt noch einfacher. Dank der Magnethalterung können Tastarme schnell und sicher gewechselt werden. Eine Neukalibrierung ist nicht notwendig. Der elektronische Tastspitzenschutz schließt Messfehler und dadurch verursachte Folgekosten aus. (mehr Informationen)

Mit HOMMEL-ETAMIC TwistLiveTM nach der Daimler Norm MBN 31007-07 können bis zu 75 Prozent der normalen Messzeit eingespart werden.

Mit HOMMEL-ETAMIC EVOVIS bringt Jenoptik eine neue Generation Auswertesoftware für die Rauheits- und Konturenmessung auf den Markt. Die merkmalsorientierte Bedieneroberfläche organisiert die Messaufgaben einfach und strukturiert - egal ob einige wenige Rauheitskenngrößen manuell ausgewertet werden oder man komplexe Rauheits- und Konturenmessaufgaben durchführen möchte.

Die Neuheiten der Sparte Optische Systeme im Einzelnen.

Der Geschäftsbereich Digital Imaging der Jenoptik-Sparte Optische Systeme stellt seine neuen USB Mikroskopkamera-Modelle ProgRes® SpeedXT core 3 und 5 erstmals auf der CONTROL 2010 in Stuttgart vor. Entscheidender Vorteil ist das beeindruckend schnelle Livebild. Wird nicht die volle Auflösung benötigt, sind Bildwiederholraten von 30 bzw. 45fps möglich. Mit der neuen Produktreihe wird Jenoptik den gestiegenen Anforderungen eines breiten Anwenderkreises in Industrie und Wissenschaft hinsichtlich perfekter Bildqualität bei gleichzeitig herausragender Geschwindigkeit gerecht. Im Lieferumfang enthalten ist die Bildaufnahmesoftware ProgRes® CapturePro, die innerhalb kürzester Zeit installiert werden kann. (weitere Informationen)

Zudem stellt Jenoptik bewährte Kameramodelle aus: Die ProgRes® C14plus mit höchster Empfindlichkeit und bester Farbreproduzierung dank Microscanning-Technologie für anspruchsvollste Anforderungen, die auf CMOS-Sensor-Technologie basierende ProgRes® CT3 mit hoher Einsatzflexibilität und Kosteneffizienz sowie Imaging Module zum Einbau in Systemlösungen. (weitere Informationen zu ProgRes® Kameras).

Jenoptik finden Sie auf der Control 2010, Stuttgart, in Halle 3 am Stand 3501 bzw. 3601.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.