Rüdiger Andreas Günther wird neuer Finanzvorstand der JENOPTIK AG

(PresseBox) (Jena, ) Der Aufsichtsrat der JENOPTIK AG hat in seiner heutigen Sitzung Rüdiger Andreas Günther als ordentliches Vorstandsmitglied mit Wirkung zum 1. April 2012 bestellt. Die Bestellung erfolgt für drei Jahre.

Als Finanzvorstand verantwortet er künftig die Bereiche Rechnungswesen & Controlling, Treasury, Steuern, Risikomanagement & Compliance, Mergers & Acquisitions, Investor Relations sowie Strategisches Immobilienportfolio.

Dr.-Ing. Michael Mertin ist als Vorstandsvorsitzender verantwortlich für das gesamte operative Geschäft sowie die Bereiche Recht, Strategie, Geschäftsentwicklung & Innovationsmanagement, Kommunikation & Marketing, Qualität, Prozesse, Einkauf & Supply Chain Management, Revision, Organbetreuung, Corporate Governance, Datenschutz, IT, Shared Service Center und als Arbeitsdirektor für den Bereich Personal. Er kam 2006 als Vorstand für das operative Geschäft von Carl Zeiss zur Jenoptik und ist seit Juli 2007 Vorstandsvorsitzender der JENOPTIK AG. Im September 2011 wurde Michael Mertin für weitere fünf Jahre zum Vorstandsvorsitzenden der JENOPTIK AG bestellt.

Mit Rüdiger Andreas Günther (53) gewinnt Jenoptik einen im Kapitalmarkt und Bankensektor bekannten und international erfahrenen Finanzexperten. Er war in führenden Positionen multinationaler Unternehmen, so u.a. bei der CLAAS KGaA, sowie als Finanzvorstand globaler börsennotierter Unternehmen tätig und verfügt sowohl branchen- aus auch finanzseitig über umfassende und langjährige internationale Expertise. Zuletzt war er während der Neuausrichtung Finanzvorstand bei der Arcandor AG. Darüber hinaus hält er verschiedene Aufsichtsratsmandate. Seine Laufbahn begann der gelernte Bank- und studierte Diplom-Kaufmann 1985 bei einer amerikanischen Investmentbank.

Für den neuen Finanzvorstand ist Jenoptik ein Unternehmen, das mit seinen führenden Produkten und Technologien Megatrends der Zukunft bedient und damit hervorragende Wachstumsperspektiven hat. „Ich freue mich darauf, mit meiner Expertise die Jenoptik auf ihrem Weg zum global player mit voranzubringen“, so Rüdiger Andreas Günther.

Jenoptik-Aufsichtsratschef Rudolf Humer: „Mit Rüdiger Andreas Günther haben wir einen Finanzexperten, der mit seinem Background und Erfahrungen das Wachstum und die weitere Internationalisierung der Jenoptik finanzierungs- und kapitalmarktseitig hervorragend unterstützen wird.“

Rüdiger Andreas Günther übernimmt das Finanzressort von Frank Einhellinger, der Ende Juni 2012 das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen wird. Frank Einhellinger wird zusammen mit seinem Nachfolger für einen reibungslosen Übergang sorgen und dem Unternehmen weiterhin beratend zur Seite stehen.

JENOPTIK-KONZERN

Als integrierter Optoelektronik-Konzern ist Jenoptik in den fünf Sparten Laser & Materialbearbeitung, Optische Systeme, Industrielle Messtechnik, Verkehrssicherheit sowie Verteidigung & Zivile Systeme aktiv. Zu den Kunden weltweit gehören vor allem Unternehmen der Halbleiter- und Halbleiterausrüstungsindustrie, der Automobil- und Automobilzulieferindustrie, der Medizintechnik, der Sicherheits- und Wehrtechnik sowie der Luftfahrtindustrie. Jenoptik ging im Zuge der deutschen Wiedervereinigung 1991 aus dem damaligen Kombinat VEB Carl Zeiss Jena hervor. Hauptsitz ist Jena (Thüringen). Neben mehreren großen Standorten in Deutschland ist Jenoptik in knapp 70 Ländern präsent. Die JENOPTIK AG ist an der Deutschen Börse in Frankfurt notiert und wird im TecDax geführt. Jenoptik hat mehr als 3.000 Mitarbeiter und erzielte 2010 einen Umsatz von rund 510 Mio Euro.

Weitere Informationen im Internet unter www.jenoptik.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.