Produktneuheit von der LASER 2009

Faserlaserpumpmodul mit hoher Brillanz

(PresseBox) (Jena, ) Das Messe-Highlight zur LASER 2009 des Geschäftsbereiches Diodenlaser der Jenoptik-Sparte Laser & Materialbearbeitung war ein innovatives fasergekoppeltes Diodenlasermodul, das JOLD-50-FC-11. Das Modul basiert auf der Kopplung mehrerer Einzelemitter und erreicht eine optische Ausgangsleistung von 50 Watt im kontinuierlichen Betrieb aus einer Faser mit einem Kerndurchmesser von 105 ?m und einer numerischen Apertur von 0,15 und hat damit eine besonders hohe Brillanz.

Die Hauptanwendungsbereiche der Singleemitterfaserkopplung sind das optische Pumpen von Faserlasern und die direkte Materialbearbeitung. Das Modul zeichnet sich durch eine hohe Robustheit und eine einfache Handhabung aus. Die Kühlung des Diodenlasermoduls erfolgt passiv über die Grundplatte. Ein weiteres Feature der Neuentwicklung ist ein eingebauter Filter, der vor Rückreflexion der Faserlaserstrahlung schützt.

Neben der kompakten Bauform von nur 100 mm x 60 mm x 25 mm ist der geringe Betriebsstrom von weniger als 10 Ampere ein weiterer Vorteil des Diodenlasermoduls.

Der Beginn der Serienproduktion ist für das 3. Quartal 2009 geplant.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.