Jenoptik und Dagesh gründen Gemeinschaftsunternehmen in Israel

JENOPTIK OptiSys Ltd. wird israelischen Kunden der Halbleiter- und Sicherheitsindustrie optomechanische Module anbieten

(PresseBox) (Jena, ) Das Gemeinschaftsunternehmen JENOPTIK OptiSys Ltd. führt die Erfahrungen der israelischen Firma Dagesh im Bereich der Mechanikfertigung sowie der Entwicklung und Konstruktion von Modulen mit den umfassenden Kompetenzen der Jenoptik-Sparte Optische Systeme in Optik- und Mechanik-Konstruktion, Optischer Mess- und Prüftechnik und Systemintegration zusammen. Beide Partner nutzen künftig Synergien zwischen ihren Entwicklungs- und Konstruktionsbereichen und ergänzen ihre Optik- bzw. Mechanikfertigung gegenseitig. Dagesh und Jenoptik halten je 50 Prozent an dem neuen Unternehmen, das am 16. März 2009 parallel zur Messe Hi-Tech in Tel Aviv gegründet wurde.

JENOPTIK OptiSys wird den Kunden in Israel als Systemhaus die Konstruktion, Montage, Justage und Prüfung von kompletten Modulen anbieten. Eine abschließende Funktionsprüfung der opto-mechanischen Module wird fester Bestandteil der Montage. Die Hauptkunden kommen aus der Halbleiterausrüstungsindustrie und dem Bereich Defence und Security.

Für die Montage sowie die umfassende Qualitätssicherung der Systeme und Module werden Jenoptik und Dagesh gemeinsam in Israel in eine Reinstraum-Produktionsumgebung investieren, die den hohen Anforderungen der Halbleiterindustrie entspricht. Das Gemeinschaftsunternehmen garantiert in unmittelbarer Nähe zu den israelischen Kunden kurze Wege und einen direkten Kontakt bei gleichzeitigem Zugriff auf die hoch spezialisierten Entwicklungsbereiche von Jenoptik und Dagesh.

Zu Dagesh

Die Kompetenz von Dagesh liegt auf dem Gebiet der präzisen Bearbeitung von Produkten, gestützt auf hochmoderne computergesteuerte Automation. Das Unternehmen wurde 1994 gegründet. 100 Prozent der Anteile an der Gesellschaft werden von Kobi Franken, einem der führenden Spezialisten auf dem Gebiet der hochentwickelten Metallbearbeitungstechnologie, gehalten. Das Unternehmen hat 150 Mitarbeiter, darunter viele hochqualifizierte Ingenieure, Programmierer und Techniker. Mit seiner Infrastruktur für die präzise Bearbeitung auch von komplizierten Produkten erfüllt es die hohen Anforderungen der Halbleiter-, Medizintechnik- und Luftfahrtindustrie. Mit 4 und 5 Achsen robotergesteuerten CNC Bearbeitungszentren, herkömmlichen Systemen und CNC-gesteuerten Messsystemen für eine strenge Qualitätskontrolle verfügt Dagesh über das modernste Know-how in der Metallbearbeitung. Dagesh bietet schlüsselfertige Lösungen und liefert integrierte und optisch-kalibrierte Systeme, die unter Reinraumbedingungen (Klasse 100 und 1000) montiert werden.

Zu Dagesh's Kunden gehören weltweit führende Unternehmen der Halbleiterausrüstungsindustrie, ein Großteil der Tochtergesellschaften der Israelischen Luftfahrtindustrie und führende Medizintechnikhersteller. Darüber hinaus kooperiert das Unternehmen mit mehreren führenden Optik- und Laserherstellern in Europa.

JENOPTIK-KONZERN

As a comprehensive optoelectronics group, Jenoptik divides its activities into five divisions: Optical Systems, Lasers & Material Processing, Industrial Metrology, Traffic Solutions and Defense & Civil Systems. Its customers around the world mainly include companies in the semiconductor and semiconductor equipment manufacturing industry, automotive and automotive supplier industry, medical technology, security and defense technology as well as the aviation industry.

The Group was created out of the former Kombinat VEB Carl Zeiss Jena in 1991, as a result of the German reunification. The Jenoptik Group headquarters are in Jena (Thuringia). In addition to several major sites in Germany Jenoptik is represented in nearly 70 countries and has major production sites abroad in the USA, France and Switzerland as well as shareholdings in India, China, Korea and Japan. JENOPTIK AG is listed on the Frankfurt Stock Exchange and included in the TecDax index.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.