Konsolidierung des BI-Marktes schafft neue Möglichkeiten für kleine Anbieter

(PresseBox) (Freiburg im Breisgau, ) Freiburg, 23.Juni 2009 - Kürzlich ging die Road Show des Open Source Business Intelligence-Anbieters Jedox erfolgreich zu Ende. In neun europäischen Städten konnte das Unternehmen aus Freiburg im Breisgau knapp 500 Interessenten für seine Palo BI Suite begrüßen. Neben spannenden Vorträgen bestehender Palo-Kunden, die über den Einsatz der Lösung in ihrem Unternehmen berichteten, stellte Jedox den Besuchern sein Commercial Open Source-Konzept vor, mit dem der Anbieter ein völlig neues, auf Offenheit und Fairness basierendes Beziehungsmodell zwischen Anbieter und Kunde verfolgt. Daneben präsentierte der Süddeutsche Verlag, wie Palo das Controlling des Unternehmens unterstützt. Mit Hilfe des Excel Add-ins bekam das Unternehmen seine Datenflut aus den verschiedensten Datenquellen in den Griff. Da sich die Lösung einfach in Excel integrieren lässt, profitieren die Controller von der ihnen gewohnten Excel-Oberfläche in Verbindung mit einer erstklassigen Business Intelligence-Anwendung, die auf eine einzige Datenbank zurückgreift.

Dass Jedox mit seinem Geschäftsmodell auf dem richtigen Weg ist, untermauert auch die jüngst vom Analystenhaus BARC durchgeführte Studie BI Survey 8, die BARC-Analyst Nigel Pendse auf der Jedox Road Show in London vorgestellt hat. „Die Konsolidierung des BI-
Marktes eröffnet den kleinen Anbietern neue Möglichkeiten. Zwar bieten die großen, konsolidierten Unternehmen ebenfalls komplette BI-Lösungen an, doch häufig ist Business Intelligence nicht ihr Kerngeschäft, weshalb diese Unternehmen nicht unbedingt die besseren Lösungen liefern. So zeigt die Studie beispielsweise, dass kleinere Anbieter seltener mit Beanstandungen zu kämpfen haben und häufig die bessere Kundenbetreuung bieten“, kommentiert Nigel Pendse die Ergebnisse der BI Survey 8. Laut dieser Studie bewerten lediglich 13,4 Prozent der Befragten den Support großer Anbieter als qualitativ hochwertig, während dies ihrer Meinung nach für über 40 Prozent der kleineren Unternehmen gilt. Daneben untersuchte die BI Survey 8 auch die Gründe, was einen breiteren Einsatz von BI-Software verhindert. Demnach gaben 14 Prozent der Befragten an, dass die ihnen die Verwaltung einer BI-Lösung zu aufwändig ist, weitere 13 Prozent halten die Komplexität der Anwendungen für das größte Hemmnis einer BI-Einführung.

„Mit nahezu 500 Besuchern war unsere Road Show ein voller Erfolg. Diese hohe Besucherzahl zeigt uns deutlich, dass Business Intelligence aktuell ganz oben auf der Agenda der Unternehmen steht“, so Kristian Raue, Gründer und CEO von Jedox. „Da Business Intelligence unser Kerngeschäft ist, können wir schnell auf Kundenanforderungen reagieren und diesen jederzeit maßgeschneiderte Lösungen und eine kundenindividuelle Betreuung bieten.“

Jedox AG

Über Jedox:

Die 2002 von Kristian Raue gegründete Jedox AG ist ein weltweit führender Anbieter von Open Source Business Intelligence- und Corporate Performance Management-Lösungen. Das Kernprodukt der Jedox AG, Palo, deckt den gesamten Bereich Business Intelligence einschließlich Planung, Reporting und Analyse ab. Mittlerweile setzten 20% der DAX 30 Unternehmen und viele weitere Firmen im In- und Ausland Jedox-Lösungen erfolgreich ein. Dazu gehören bekannte Namen wie die Quelle GmbH, Clariant Schweiz oder Nycomed Deutschland. Internationalisierung und die Erweiterung der Produktpalette im Bereich Commercial Open Source Software geben die Zielrichtung des weiteren Wachstums vor. Derzeit arbeiten über 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Jedox. Das Kernprodukt Palo ist kostenlos unter www.palo.net als Download verfügbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.