Kulmbacher Brauerei führt Internetbeschaffung ein - bestellen wie bei "Amazon" - mit Bestellportal jb-x SRM Suite

Transparenz und Lieferantenunabhängigkeit / Prozessoptimierung durch dezentrale Lagerwirtschaft

(PresseBox) (Passau, ) Anfang des Jahres hat die Kulmbacher Brauerei Ihren Einkauf neu strukturiert. Die Bestellungen laufen nicht wie bisher über Telefon oder Fax, sondern über Internet.

Das Software- und Beratungsunternehmen jbx business solutions GmbH (Passau/Bayern) wurde beauftragt die Software und die Schnittstelle zum Warenwirtschaftssystem einzurichten und die benötigten Lieferanten auf der Plattform zu platzieren.

Grundgedanke war, "komplexe Ersatzteillisten speziell bei den technischen Anlagen in der Produktion und Abfüllung systematisch und mit weniger Arbeitsaufwand in eine Bestellung umzuwandeln", so der Einkaufsleiter Uwe Täuber. Auf einen "Klick" können nun die benötigten Artikel in einen elektronischen Warenkorb gelegt und dieser abgeschlossen werden. Wichtig an dieser Stelle ist auch, dass im Bestellportal jbx ein benutzerdefiniertes Genehmigungsverfahren eingerichtet werden kann. So werden versehentlich falsche Bestellungen annähernd ausgeschlossen. Nach abschließen der Bestellung wird diese dann automatisch zum Lieferanten per Email versandt.

Durch die elektronischen Bestellungen und dem ständigen Datenaustausch mit Lieferanten entstehen sehr viele Vorteile. Ein aktueller Stand von Preisen und Artikeln ist immer gegeben und durch digitalisierte Bestellungen sind diese sozusagen immer gespeichert. Somit ist Transparenz und Nachvollziehbarkeit immer gewährleistet.

Viele zeitaufwändige, manuelle Arbeitsschritte, werden durch den digitalisierten Workflow vermieden und zudem der Bestellprozess sicherer.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die verhandelten Kataloge in der jbx SRM Suite auch weitere Brauereien der BHI (Brau Holding International) gemeinsam nutzen, um innerhalb der Unternehmensgruppe aufgrund eines größeren Nachfragevolumens von günstigeren Konditionen profitieren zu können. "Benutzerfreundlichkeit, Standardisierung der Produkte und Mengenbündelung stehen im Fokus unserer Arbeit", so der Einkaufsleiter.

"Die jbx SRM Suite zeichnet sich nicht nur durch die große Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität aus, sondern auch durch die hohe Entwicklungsflexibilität der jbx business solutions GmbH", so der jbx Geschäftsführer Joachim Braun.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.