Europas Neufahrzeugmarkt kommt nicht in Fahrt

Analyse der Pkw-Zulassungen in EU und EFTA für Juni 2010

(PresseBox) (Limburg, ) .
- Europäischer Neuwagenmarkt ging im Juni im Vergleich zum Vorjahresmonat um 6,5 % zurück
- Deutschland leidet weiter stark unter dem Ende der Abwrackprämie (minus 32,3 %)
- Großbritannien gibt Anlass zu Optimismus (plus 10,8 %)
- Volkswagen verteidigt seine Spitzenposition
- Citroen C3 und der Polo von Volkswagen sind Top-Modelle

Nach Angaben des internationalen Marktbeobachters JATO Dynamics in Limburg verzeichnet der gesamte europäische Neufahrzeugmarkt weiterhin Rückläufe. Von den großen Märkten waren im Juni besonders Deutschland und Italien stark betroffen. "Es ist zweifellos richtig, dass die Nachfrage in Deutschland zurzeit schwach ist, aber im direkten Vergleich zu Juni 2009 sollte man beachten, dass damals die Abwrackprämie galt und für hohe Verkäufe sorgte. In Großbritannien wurde sie dagegen damals gerade erst eingeführt, weshalb dieser Markt noch verhältnismäßig schwach war", gibt David Di Girolamo, Leiter JATO Consult, zu bedenken. "Noch hat sich das Kräfteverhältnis im Fahrzeugmarkt nicht verschoben. Wenn der gegenwärtige Trend jedoch anhält, könnte Deutschland als größter europäischer Markt bald abgelöst werden", so Girolamo weiter.

JATO Dynamics GmbH

JATO Dynamics wurde 1984 als internationales Marktforschungsunternehmen für die Auto­mobilbranche mit Sitz in Harrow, England, gegründet. Das Unter­nehmen ist der führende Anbieter von Preis-, Ausstattungs-, Zulassungs- und Verkaufsdaten. Darüber hinaus bietet JATO Dynamics für die Automobilindustrie und den gesamten damit verknüpften Markt verschiedene Produkte zur Unterstützung der Datenanalyse sowie Informations- und Beratungsservices an. Das Un­ternehmen ist in über 40 Ländern vertreten und beschäftigt derzeit rund 400 Marktforscher und Berater. Der Firmensitz in Deutschland befindet sich in Limburg an der Lahn. Besuchen Sie uns auf www.jato.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.