Es geht langsam wieder aufwärts

Daten und Analysen der Pkw-Zulassungen in EU und EFTA für Juni 2009

(PresseBox) (Limburg, ) Der europäische Neufahrzeugmarkt hat sich in den ersten sechs Monaten des Jahres weiter erholt, obwohl die Zahlen immer noch hinter denen des Vorjahres blieben. Nach Angaben der Marktbeobachter von JATO Dynamics in Limburg ließ sich für das erste Halbjahr ein Rückgang um 10,3% verzeichnen. Im Vergleich zum Minus von 26,5% im Januar stiegen die Zulassungen jedoch wieder um 15,2% an. Das lässt auf einen langsamen, aber stetigen Anstieg der Verkaufszahlen schließen. Kaum überraschen konnte die Tatsache, dass der VW Golf mit einem Plus von 32,8% im Vergleich zu Juni 2008 weiterhin die Modellstatistik dominierte und Volkswagen die meistverkaufte Marke Europas blieb.

"Die Jahresmitte ist der perfekte Zeitpunkt für ein Resümee des Marktes und die Suche nach etablierten Trends, statt kurzfristige Höhepunkte und Lücken im Markt festzuhalten", sagt David Di Girolamo, Leiter von JATO Consult. "Durch die Abwrackprämie, die die Verkaufszahlen konstant steigen lässt, sind stetige und progressive Verbesserungen auf dem Neufahrzeugmarkt erkennbar. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist es zwar noch nicht möglich, endgültige Schlüsse zu ziehen, aber durch dauerhafte Verkaufsförderungsmaßnahmen und damit wahrscheinlich zufriedenere Kunden, könnte der europäische Neufahrzeugmarkt bis Ende des Jahres wieder das Niveau von 2008 erreichen."

Modelle

Der VW Golf führte die Zulassungsstatistik fünf von sechs Monaten des Jahres 2009 an - nur der zweitplatzierte Ford Fiesta konnte ihm einmal die Führung streitig machen. Die ersten vier Plätze blieben insgesamt unverändert, Peugeot 207 und Opel/Vauxhall Corsa behielten ihre Position. In der unteren Hälfte der Rangliste gab es dagegen einige Veränderungen. Der Peugeot 308 platzierte sich neu auf Platz 10 anstelle des VW Polo, der aus den Top 10 fiel, da das Nachfolgemodell eingeführt wurde.

Top 10

Marken

Volkswagen war im Juni mit einem Verkaufsplus von 12,9% im Vergleich zum Vorjahr und einem Plus von 0,7% im Jahrestotal wieder einmal Europas Bestsellermarke. Ford belegte den zweiten Rang und Renault kletterte vom sechsten auf den dritten Platz. Opel/Vauxhall und Fiat komplettierten die Top 5.

Top 10

Trends

Deutschland erwies sich im Juni mit einem Plus von 40,5% und 26,1% im Jahrestotal wieder einmal als führender Markt in Europa. Frankreich, Polen und die Slowakei sind die einzigen weiteren Märkte, die ein Plus im Jahrestotal verzeichnen konnten.

JATO Dynamics GmbH

JATO Dynamics wurde 1984 als internationales Marktforschungsunternehmen für die Auto­mobilbranche mit Sitz in Harrow, England, gegründet. Das Unter­nehmen ist der führende Anbieter von Preis-, Ausstattungs-, Zulassungs- und Verkaufsdaten. Darüber hinaus bietet JATO Dynamics für die Automobilindustrie und den gesamten damit verknüpften Markt verschiedene Produkte zur Unterstützung der Datenanalyse sowie Informations- und Beratungsservices an. Das Un­ternehmen ist in über 40 Ländern vertreten und beschäftigt derzeit rund 400 Marktforscher und Berater. Der Firmensitz in Deutschland befindet sich in Limburg an der Lahn. Besuchen Sie uns auf www.jato.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.