Ein Jahr im Rückwärtsgang

Analyse der Pkw-Zulassungen in EU und EFTA für 2011

(PresseBox) (Limburg, ) .
- 2011 blieben Europas Neufahrzeugmärkte um 1,2% hinter dem Vorjahresergebnis
- Im dritten Jahr in Folge war der VW Golf Europas meistverkauftes Fahrzeug
- Die fünf größten Märkte, mit Ausnahme von Deutschland, beendeten 2011 mit einem schlechteren Ergebnis als im Vorjahr

Europas Neufahrzeugmärkte mussten im vergangenen Jahr nach Angaben des internationalen Marktbeobachters JATO Dynamics in Limburg einen Absatzrückgang von 1,2% hinnehmen. Unangefochtener Bestseller blieb trotz eines Zulassungsrückgangs von 1,6% gegenüber 2010 der VW Golf, und verwies VW Polo und Ford Fiesta auf die Plätze. Erfolgreichstes Modell war der Passat, welcher im letzten Jahr um 46,5% zulegen konnte. Volkswagen war insgesamt die erfolgreichste Marke 2011.

Von den fünf größten Neufahrzeugmärkten konnte nur Deutschland ein Wachstum mit einem Absatzplus von 8,8% verzeichnen. Vor allem die deutschen Premium-Marken konnten der Verkaufsflaute trotzen, und zwar nicht nur in Deutschland, sondern auch in Großbritannien und Frankreich.

Die anhaltenden wirtschaftlichen Probleme haben vor allem in den südeuropäischen Ländern wie Griechenland, Portugal und Spanien ihre Spuren hinterlassen. Wachstum konnten dagegen die Baltischen Staaten verzeichnen, so in Estland um 65,8%, Litauen um 66% und Lettland sogar um 72,5%.

Unter den Top 10 der Automarken konnten nur die vier deutschen Hersteller Volkswagen, BMW, Audi und Mercedes 2011 im Plus beenden. "Deutschland ist absolut führend in Europa, sowohl als Neuwagen-Markt als auch bei der Herstellung von Modellen, die bei den Kunden in der gesamten Region gut ankommen", sagt Gareth Hession, Vizepräsident von JATO Research. "Dies ist umso bedeutender in Anbetracht der Herausforderungen, die wir überall auf den europäischen Märkten im vergangenen Jahr gesehen haben."

Drei Modelle unter den Top 10 haben im Vergleich zum Vorjahr einen besseren Absatz geschafft, besonders bemerkenswert ist der modifizierte VW Passat, der nach der Markteinführung im Frühjahr ein Plus von 46,5% schaffte. Auch Modelle ab Platz 11, wie der neue Peugeot 508, von dem fast dreimal mehr Einheiten in 2011 als von seinem Vorgänger in 2010, dem Peugeot 407, zugelassen wurden, haben eine Erfolgsstory zu vermelden. Zu den Gewinnern zählen auch der neue Ford C-Max/Grand C-Max, Citroën C4, BMW X3 und Kia Sportage.

"Der europäische Neufahrzeugmarkt ist weiterhin bedeutenden Risiken ausgesetzt, solange er von einem starken deutschen Markt abhängig bleibt", sagt Gareth Hession. "2012 wird ein sehr wichtiges und schwieriges Jahr."

JATO Dynamics GmbH

JATO Dynamics wurde 1984 als internationales Marktforschungsunternehmen für die Automobilbranche mit Sitz in Harrow, England, gegründet. Das Unternehmen ist der führende Anbieter von Preis-, Ausstattungs-, Zulassungs- und Verkaufsdaten. Darüber hinaus bietet JATO Dynamics für die Automobilindustrie und den gesamten damit verknüpften Markt verschiedene Produkte zur Unterstützung der Datenanalyse sowie Informations- und Beratungsservices an. Das Unternehmen ist in über 40 Ländern vertreten und beschäftigt derzeit rund 400 Marktforscher und Berater. Der Firmensitz in Deutschland befindet sich in Limburg an der Lahn. Besuchen Sie uns auf www.jato.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.