Stahlbalgkupplungen für Querschneider

(PresseBox) (Kleinwallstadt, ) Präzisionsantriebe von Querschneidern benötigen eine sichere und exakte Übertragung der Drehmomente. Dies wird durch den Einsatz von Stahlbalgkupplungen mit kraftschlüssiger Welle-Nabe-Verbindung gewährleistet.

Die. Metallbalgkupplungen der Baureihe KXL wurden für mittlere und große Antriebe bis maximal 38.000 Nm konzipiert. Die seit vielen Jahren bewährte Kupplungstype wurde komplett neu überarbeitet, um sie hinsichtlich der technischen Parameter, sowie des Kostenaspekts noch attraktiver zu gestalten. Das besondere Konstruktionsmerkmal ist die dreiteilige Ausführung mit einem flexiblen Zwischenstück (Balgpaket). Dieses ausbaubare Zwischenstück, bestehend aus einem optimierten, verdrehsteifen Edelstahlbalg mit jeweils 2 Balgwellen pro Seite und einem längenvariablen Zwischenrohr, ist reibschlüssig (Schrauben DIN 933) mit den beiden Naben verbunden. Hieraus resultiert eine erhebliche Montage¬erleichterung, da z.B. im Wartungs- oder Servicefall eine aufwendige Demontage der schweren Antriebs- bzw. Abtriebsaggregate entfallen kann. Dem Konstrukteur stehen für den konkreten Einsatzfall mehrere Nabenvarianten zur Verfügung (siehe Auswahltabelle). Das ausgesprochen günstige Massenträgheitsmoment und der rotationssymetrische Aufbau gewährleisten ein gutes dynamisches Betriebsverhalten. Die KXL-Kupplungen sind vor allem für präzise Antriebe, wie beispielsweise für Druckmaschinen, Querschneider, Hauptspindelantriebe, Transfer¬achsen oder Getriebeanbindungen geeignet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.