CANopen-Protokollsoftware mit Linux SocketCAN Unterstützung

Ab sofort bietet die IXXAT Automation GmbH ihre CANopenRT-Protokollsoftware in einer Version an, welche die jüngste Implementierung des SocketCAN Treibers für Linux mit dem Sysfs Dateisystem unterstützt.

(PresseBox) (Weingarten, ) SocketCAN ist eine Kombination aus Open-Source-Treibern und einem Netzwerk-Stack, mit der die Berkeley-Socket-API unter Linux durch die PF_CAN Protokollfamilie erweitert wird. Hauptkomponente des SocketCAN sind die Netzwerk-Gerätetreiber für unterschiedliche CAN-Controller sowie die Implementierung der CAN-Protokollfamilie. Das SocketCAN-Framework ist ab der Version 2.6.25 Teil des Vanilla-Kernels.

Bisher unterstützte die CANopenRT Protokollsoftware von IXXAT die Interaktion verschiedener Applikationstasks des Anwenders mit einem CANopen Core-Stack-Modul. Durch die Abstraktion des CAN-Controllers als Socket-Interface wird nun auch die Verwendung anderer CAN-basierten Protokolle, wie z.B. SAE J1939, auf der gleichen CAN-Schnittstelle und parallel zu CANopen unter Linux ermöglicht. In ähnlicher Art wurde dies bereits unter Microsoft Windows durch Einsatz des IXXAT VCI V3 Treibers und der CANopenRT Software ermöglicht.

Die CANopenRT Protokollsoftware wurde mit den SocketCAN-Treibern für NXP SJA1000 und Freescale MSCAN für Linux-Distributionen basierend auf der Kernel-Version 2.6 getestet.

Weitere Informationen zu den von IXXAT angebotenen CANopen-Produkten und Dienstleistungen finden Sie unter www.ixxat.de

IXXAT Automation GmbH

IXXAT Automation GmbH ist ein führender Anbieter von Produkten und Dienstleistung im Bereich der Datenkommunikationssysteme für die Automatisierungs- und Automobiltechnik. Die Technologieschwerpunkte im Bereich der industriellen Kommunikationssysteme sind Lösungen auf Basis von CAN (CANopen, DeviceNet), Ethernet (ETHERNET Powerlink, EtherNet/IP, Profinet, EtherCAT) sowie TCP/IP mit den zugehörigen Internet-Protokollen. Für automotive Anwendungen sind die Schwerpunkte Lösungen auf Basis von CAN (Diagnoseprotokolle, SAE J1939), FlexRay und LIN. Die Produktpalette umfasst Interfacekarten, Testsysteme, Analysewerkzeuge sowie Protokollsoftware.

IXXAT beschäftigt zur Zeit (12/2008) 75 Mitarbeiter, überwiegend Ingenieure der Fachrichtungen Elektronik/Informatik und verfügt über ein zertifiziertes Qualitätsmanagement nach ISO 9001. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen des In- und Auslands aus dem Industrie- und Automobilbereich.

IXXAT unterstützt die Einführung und Anwendung von Kommunikationssystemen auf Basis von CAN und TCP/IP umfassend, von der Schulung und Beratung, dem Entwurf von Systemlösungen, der Entwicklung von Hardware und Software bis zur Bereitstellung eines umfassenden Produktangebots. Darüber hinaus verfügt IXXAT über die notwendige Erfahrung zur Entwicklung von sicherheitsrelevanter Hardware und Software gemäß IEC61508.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.