itworx-pro GmbH's 'Seeing is believing' fordert Kunden zum Test der Matrix KVM Switches und Extender auf

Stark erweiterter Pool an Minicom Testgeräten bietet Kunden zusätzliche Sicherheit

(PresseBox) (Hamburg, ) Mit einem Matrix KVM-Switch steuert man mehrere Rechner über mehrere unterschiedliche Arbeitsplätze. Damit ermöglichen die Minicom Produkte der itworx-pro GmbH eine flexible und dezentrale Betreuung großer und verteilter IT-Installationen.

Mit einem KVM Extender setzt man Arbeitsplätze über Cat5/6//7 und Glasfaser Kabel bis zu 10km ab. Ein IP Extender bietet sogar einen weltweiten Zugriff auf die IT-Infrastruktur.

Die itworx-pro GmbH gehört seit Jahren zu den führenden Unternehmen in diesem Bereich und bietet neben einer Beratung vor Ort, einem großen Lager in Deutschland und einer eigenen Technik- und Service-Abteilung seit Jahren schon einen großen Pool an Testgeräten an.

Als Direktpartner von Minicom Advanced Systems bietet die itworx-pro GmbH durch den jetzt nochmals erweiterten Testpool unter dem Motto 'Seeing is believing' zum Test sämtlicher Minicom Produkte nach Rücksprache und Genehmigung durch die Sales Mitarbeiter auf.

Die Produkte findet man unter www.minicom-distribution.de und gerade der Minicom DX Matrix Switch, der im folgenden vorgestellt wird, ist in der jetzigen Zeit eine gute Investition, um den Mitarbeitern die Kontrolle der IT-Infrastruktur zu ermöglichen und wertvolle Zeit zu sparen.

Der neue Minicom DX ist ein leistungsstarker Matrix KVM Switch für Server-Räume und Rechenzentren mit hoher Server-Dichte. Er bietet rund um die Uhr umfassenden Out-of-Band-Zugriff auf BIOS-Ebene. Die Lösung für zentralisiertes Management garantiert höchste Sicherheit, ist hochgradig flexibel und skalierbar. Sie ermöglicht bis zu acht Administratoren gleichzeitig ortsunabhängigen Zugriff auf Hunderte Server und Netzwerkgeräte.

Der DX integriert fünf zentrale Funktionen in einem Gerät: den KVM-Zugriff auf Server, das Management serieller Geräte, Power Management, Benutzerverwaltung und Remote Access. Alle Funktionen stehen auf einen Blick über eine übersichtliche Benutzerschnittstelle (AIM - Advanced Integrated Management Interface) zur Verfügung. Über diese Windows-ähnliche Schnittstelle erhalten User und Administratoren Out-of-Band-Zugriff auf BIOS-Ebene und eine Topologie-unabhängige Ansicht. Alle Server und seriellen Geräte werden komfortabel über Point-and-Click verwaltet.

Seine flexible Kaskadierbarkeit ist eine der Stärken des DX. Über mehrere Ebenen von Switches können Hunderter Server über eine zentrale Benutzerschnittstelle verwaltet werden. Diese Schnittstelle bietet neben vollkommener Transparenz auch eine Topologie-unabhängige Ansicht aller Server und Geräte. Das heißt: Zusatz-Hardware oder Anschlüsse werden nicht dargestellt. Ein Garant für optimale Transparenz und Übersichtlichkeit.

Authentifizierung von Passwort und Benutzernamen, bis zu 32 verschiedene Benutzerprofile und 4 Ebenen von Zugriffsrechten sorgen für höchste Sicherheit im System. Ein weiteres Feature bietet ein zusätzliches Plus an Sicherheit: Benutzernamen können fest bestimmten Servern zugewiesen werden. Diese Einstellungen werden auch bei Änderungen der Port-Konfiguration beibehalten.

Das DXU Benutzermodul stellt analogen KVM-Zugriff auf Rechner in bis zu 100m Entfernung vom DX bereit. In der IP-fähigen Variante - dem DXU IP - bietet das Modul sicheren, digitalen Fernzugriff über jede LAN-, WAN- oder Internet-Verbindung. Inklusive 128bit SSL-Verschlüsselung.

Der DX kann als Teil einer KVM.net-Installation zentral gemanagt werden. KVM.net® II ist die zentralisierte KVM-over-IP Access Management-Lösung für Server-Parks und Netzwerke in großen Unternehmen. KVM.net® II ermöglicht die Fernwartung der gesamten IT-Infrastruktur eines Unternehmens über eine einzige Schnittstelle. Diese Schnittstelle stellt einen logischen, umfassenden Überblick über die ganze Hardware-Landschaft zur Verfügung.

itworx-pro GmbH

Die itworx-pro GmbH (www.minicom-distribution.de) ist Marktführer im Bereich der Digital Signage Distributionssysteme und im Bereich der KVM-Lösungen. Sie verfügt über Niederlassungen in Hamburg, München und Barcelona. Das Zentrallager befindet sich in Deutschland. Der Vertrieb mit eigenem Technical Support zeichnet sich verantwortlich für über 2.000 KVM Installationen bis zu 1000 Servern und für 10.000 durch itworx-pro Übertragungssysteme angesteuerte Bildschirme im Bereich des Digital Signage. Zu den Referenzen gehören namhafte DAX-Unternehmen und viele Partner aus dem industriellen Umfeld wie auch viele Kunden aus dem öffentlichen Bereich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.