ITSM GmbH erweitert seine RZ-Kapazitäten um Hyper-V Server und SAN

(PresseBox) (Langenfeld, ) Die ITSM GmbH mit Sitz in Langenfeld erweitert in dieser Woche ihre Server- und Speicherkapazitäten im Rechenzentrum von Host Europe um zwei leistungsstarke Server mit jeweils 32 Gigabyte Hauptspeicher und ein SAN (Storage Area Network) mit mehreren Terabyte Speicherkapazität.

Genutzt werden die Systeme für das Hosting von Kundenanwendungen und für eigene Zwecke. Nachdem das Unternehmen gerade für einen größeren Kunden ein Virtualisierungsprojekt auf Basis von VMWare ESX erfolgreich abgeschlossen hat, wird nunmehr eine Hyper-V Umgebung in Betrieb genommen. Die beiden Server hosten eine Reihe virtueller Maschinen, darunter Microsoft Exchange 2007, eine Terminalserverumgebung und einen Datenbankserver mit Microsoft SQL Server 2008. Sie arbeiten im Verbund, und die virtuellen Maschinen können bei einem Ausfall sehr schnell auf ein anderes System übernommen werden.

Die Entscheidung für das Microsoft-Betriebssystem Windows Server 2008 und Hyper-V fiel nach einer dreimonatigen intensiven Testphase, in der alle Komponenten einschließlich der SAN ausgiebig auf Herz und Nieren geprüft wurden. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Antwortzeiten der Anwendungen gelegt.

Der Geschäftsführer der ITSM GmbH, Norbert Meiß: "Wir sehen bei unseren Gesprächen mit den Entscheidern in kleinen und mittelständischen Unternehmen den Wunsch, das Budget für IT und Telekommunikation intelligenter zu nutzen, das heißt, mehr daraus zu machen. Ein entscheidender Baustein besteht darin, die Hardwareinvestitionen sowie die Kosten für den Betrieb drastisch zu reduzieren. Häufig können mehrere Server, die jeweils nicht annähernd ausgelastet sind, als virtuelle Maschinen in einem großen System abgebildet werden. Die Technik ist inzwischen ausgereift, und die laufenden Betriebskosten sinken dramatisch."

Dabei können die Server, auf denen die virtuellen Maschinen laufen, sowohl bei den Unternehmen selber stehen oder aber in einem Rechenzentrum gehostet werden. Dort wiederum können eigene Server untergebracht werden, oder aber es wird Rechenzeit und Speicherplatz von ITSM genutzt. Die letzte Variante ist für den Kunden mit den geringsten Investitionen verbunden, und für den Kunden ergeben sich klar kalkulierbare monatliche Kosten ohne Kapitalbindung.

ITSM tritt bei solchen Projekten als Generalunternehmer auf, der sich um alle Details wie Anbindung von Standorten, Installation und Betreuung der Server und Anwendungen, Einrichtung der Clients und auf Wunsch auch um die Finanzierung kümmert.

ITSM GmbH

Die ITSM GmbH ist ein 1998 gegründetes, ISO 9001-zertifiziertes Systemhaus, das mittelständische Unternehmen in allen Fragen der Informationsverarbeitung und Telekommunikation berät und unterstützt. Ein Schwerpunkt gilt dabei den Themen "Server based computing" und Server- Virtualisierung, die entscheidend für Einsparungen bei Investitionen und laufendem Betrieb sind. ITSM plant und realisiert als Microsoft Gold Partner individuell ausgelegte Netzwerkinfrastrukturen, die auch in einem Rechenzentrum gehostete Server und Speicher umfassen können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.