• Pressemitteilung BoxID 496090

Zwei Eclipse Community Awards gehen an itemis-Mitarbeiter

Ed Merks erhält Auszeichnung für Lebenswerk / Sven Efftinge ist Top-Committer

(PresseBox) (Lünen, ) Die itemis AG freut sich über hohe Auszeichnungen zwei ihrer Mitarbeiter. Die Eclipse Foundation hat während der EclipseCon 2012 Ed Merks mit dem Lifetime Contribution Award (Ehrung für sein Lebenswerk) und Sven Efftinge als Top-Committer geehrt. Die sogenannten Community Awards werden jährlich durch eine Wahl der Mitglieder entschieden.

Übergeben wurden die Auszeichnungen am Eröffnungstag der EclipseCon 2012 in Reston, Virginia (USA). Das Besondere für Sven Efftinge: Die weltweite Eclipse-Community ermittelt die Sieger per Online-Abstimmung. Gewürdigt werden der persönliche Zeit- und Wissenseinsatz der Mitarbeiter, um die Eclipse-Gemeinschaft gezielt und dauerhaft voranzubringen. Eclipse ist ein quelloffenes Programmierwerkzeug für die Entwicklung von Software. Ed Merks' Auszeichnung wurde vom Vorstand der Eclipse Foundation ausgesprochen. Geehrt wird er für seine Visionen als Leiter des Eclipse Modeling Projects sowie des Eclipse Modeling Frameworks. Nominiert für den Lifetime Contribution Award waren insgesamt acht Kandidaten.

Sven Efftinge hat sich gegen zwei namhafte Konkurrenten im Finale durchgesetzt. Kim Moir arbeitet für IBM in Ottawa und ist im Eclipse-Projekt die führende Software-Entwicklerin. Daniel Megert ist der Eclipse-Experte für Java-Tools. »Die Auszeichnung als Top-Committer ist für mich natürlich eine tolle Anerkennung meiner Arbeit«, freute sich Sven Efftinge. Die weltweite Eclipse-Community ehrte ihn für seine Projekt-Arbeit an Xtext und Xtend.

Ed Merks ist bei der itemis AG Entwicklungsleiter für Eclipse Modeling. Er hat einen Doktor der Informatik und begann seine Karriere beim Branchenriesen IBM. Sven Efftinge leitet bei der itemis AG die Niederlassung in Kiel, ist regelmäßig Referent auf Softwarekonferenzen, Autor zahlreicher Fachartikel und Co-Autor des Buches »Modellgetriebene Softwareentwicklung« (dpunkt-Verlag).

Xtext, Xtend und das Eclipse Modeling Project bilden die Grundlage für die Entwicklung der YAKINDU-Produktfamilie. Diese beinhaltet Werkzeuge für durchgängiges Software- und Systems-Engineering und liefert Lösungen für erfolgreiche Softwareprojekte.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die itemis AG

Die itemis AG mit Stammsitz in Lünen bei Dortmund wurde im Jahr 2003 gegründet. Die branchen- und technologieunabhängige Unternehmensberatung ist führend bei der Automatisierung von Softwareentwicklungsprozessen. Weitere Schwerpunkte liegen in der strategischen Beratung sowie in der Entwicklung und Bereitstellung nutzerfreundlicher Lösungen für die Märkte Unternehmensanwendungen, eingebettete Systeme und Business-Applikationen für mobile Endgeräte.

Als eines der fünf strategischen Eclipse-Mitglieder mit Sitz in Deutschland stellt itemis ein Team von acht Entwicklern, das an mehreren Eclipse-Entwicklungsprojekten beteiligt ist. Wolfgang Neuhaus, Vorstand der itemis AG, und Entwicklungsleiter Ed Merks gehören zudem dem Vorstand der »Eclipse Foundation« an.

itemis beschäftigt zurzeit 150 Mitarbeiter an mehreren Standorten in Deutschland, Frankreich, der Schweiz sowie in Kanada. Für seine herausragende Arbeitgeberqualität erhielt die itemis AG zahlreiche Auszeichnungen, darunter unter anderem den »Deutschen Personalwirtschaftspreis 2010« sowie zwei Mal in Folge das »Top Job«-Gütesiegel. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat das Unternehmen zudem als »Exzellente Wissensorganisation« geehrt.

Nach 2009 wurde itemis im Jahr 2011 mit dem »Technology Fast 50 Award« ausgezeichnet und damit erneut in die Liste der 50 wachstumsstärksten Technologieunternehmen in Deutschland aufgenommen.

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu aktuellen Forschungsprojekten stehen unter www.itemis.de sowie unter http://twitter.com/itemis zur Verfügung.



Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer