IT-Industrialisierung meets Embedded Systems

StrategieTage IT 2010« am 5. und 6. Mai in Bergisch Gladbach

(PresseBox) (Lünen / Bergisch Gladbach, ) Die wichtigsten Entwicklungen für IT-Führungskräfte stehen am 5. und 6. Mai im Grandhotel Schloss Bensberg auf der Agenda, wenn die »StrategieTage IT 2010« ihre Pforten öffnen: Zu den praxisnahen Themen, die auf dieser Managementkonferenz von CIOs für CIOs präsentiert werden, zählen dieses Jahr mit dem Vortrag »Bereichsübergreifende Einführung einer strategischen, harmonisierten Entwicklungsplattform« bei dem Automobilzulieferer Robert Bosch GmbH erstmals die eingebetteten Systeme. Wolfgang Neuhaus, Vorstand des Lüner IT-Beratungshauses itemis AG, das als Technologieführer im Bereich der modellbasierten Softwareentwicklung die Industrialisierung der IT-Prozesse im Enterprise- und Embedded-Umfeld begleitet und unterstützt, und Ulrich Schopf, Leiter »Standardisierung Kraftfahrzeug Softwareentwicklung« bei der Robert Bosch GmbH, berichten über die organisatorischen Herausforderungen, Lösungsansätze sowie »Eclipse« als technische Plattform.

Die Entwicklung von Software für Steuergeräte in Autos erreicht neue Komplexitätsdimensionen, denn Anzahl und Funktionsumfang nehmen beständig zu. Das erfordert eine Optimierung der Entwicklungsprozesse und werkzeuge, um qualitativ hochwertige Steuergeräte in noch kürzerer Zeit für die Autos der Zukunft produzieren zu können. Deshalb wurde bei Bosch die Entscheidung getroffen, eine Initiative zur Entwicklung und Einführung einer harmonisierten, strategischen Entwicklungsplattform für die 5.000 Steuergeräteentwickler in allen Geschäftsbereichen der Kraftfahrzeugtechnik durchzuführen.

Diese und viele weitere entscheidende Entwicklungen des Jahres greifen die »StrategieTage IT 2010« für IT-Führungskräfte konzentriert auf. Die aktuellen Hauptthemen in der Arbeit der IT-Verantwortlichen werden in praxisnahen Vorträgen hochkarätiger Referenten vertieft. Interaktive Kompaktseminare und fokussierte Einzelgespräche schaffen neue Impulse für die tägliche Arbeit der persönlich geladenen Führungskräfte. Die einmalige Atmosphäre des Grandhotels Schloss Bensberg bietet dabei auch dieses Jahr wieder den exklusiven Rahmen für die Kommunikation von Führungskräften, Wissensmultiplikatoren und Kompetenzpartnern auf Augenhöhe.

itemis AG

Produkt und Markt

Die itemis AG ist ein branchenneutraler Technologieführer im Bereich der automatisierten Softwareentwicklung. Sie bietet Softwareentwicklungswerkzeuge und Dienstleistungen für die Märkte Unternehmensanwendungen und eingebettete Systeme an.
www.itemis.de/Portfolio

Eclipse-Engagement

Die itemis AG ist eines der fünf strategischen Eclipse-Mitglieder mit Sitz in Deutschland. Die Lüner Gesellschaft stellt ein Team von acht Entwicklern, das an dem Eclipse Modeling Project (EMP) mitarbeitet und maßgeblich an der Entwicklung des Open-Source-Generatorenframeworks openArchitectureWare (oAW) beteiligt ist. Wolfgang Neuhaus, Vorstand der itemis AG, und Entwicklungsleiter Ed Merks gehören zudem dem Vorstand der »Eclipse-Foundation« an.
http://eclipse.itemis.de/

Auszeichnungen (Auszug)

Die itemis AG gehört zu den wachstumsstärksten Technologieunternehmen in Deutschland. Mit einer kumulierten prozentualen Umsatzwachstumsrate der letzten fünf Jahre von 749,53 Prozent wurde das Lüner Unternehmen für die »Deloitte Technology Fast 50 2009« nominiert. itemis schaffte in dieser angesehenen Rangliste, die sich als Qualitätssiegel für unternehmerischen Erfolg im Technologie-Bereich etabliert hat, sogar den Sprung in die Top 10.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie hat die itemis AG als »Exzellente Wissensorganisation« ausgezeichnet. Mit der Initiative »Fit für den Wissenswettbewerb« verfolgt das Ministerium das Ziel, Wissensmanagement im Mittelstand zu stärken. Mehr zum Projekt »Exzellente Wissensorganisation« und das Porträt der itemis AG auf www.wissensexzellenz.de.

Im Januar 2010 erhielt die itemis AG zum zweiten Mal in Folge das »Top Job«-Gütesiegel und gehört damit zu den besten Arbeitgebern im deutschen Mittelstand. In der Kategorie bis 100 Mitarbeiter belegte das Unternehmen den zweiten Platz.

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Dortmund hat die Vorstände Wolfgang Neuhaus und Jens Wagener im Mai 2009 als erfolgreiche Existenzgründer mit dem »Silbernen Merkurstab« ausgezeichnet.
www.itemis.de/Auszeichnungen

Weitere Informationen zum Unternehmen und zu den aktuellen Forschungsprojekten erhalten Sie unter www.itemis.de sowie unter http://twitter.com/itemis.



Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.