iTAC.MES.Suite 7 in der K-Industrie: Ein MES für die gesamte Wertschöpfungskette

Manufacturing Execution System von iTAC auch für kunststoffverarbeitende Unternehmen verfügbar

(PresseBox) (Dernbach, ) Die kunststoffverarbeitende Industrie steht für hohe Stückzahlen und Präzision. Um diese Kriterien einzuhalten, muss eine entsprechende Transparenz der Fertigung gegeben sein. Die iTAC Software AG bietet mit der iTAC.MES.Suite 7 ein auf die Spritzgussfertigung abgestimmtes Manufacturing Execution System, das die Überwachung, Dokumentation und Optimierung der Produktionsabläufe gewährleistet. Dies betrifft die gesamte Wertschöpfungskette – vom Spritzgussteil bis zum Endprodukt. Hieraus ergibt sich eine Harmonisierung der IT-Infrastruktur, da der komplette Produktionsprozess über eine MES-Lösung abgebildet werden kann. Dies trägt zu einer nicht unerheblichen Minimierung der IT-seitigen Betriebskosten (TCO) bei.

Ob in der Kommunikations- und Unterhaltungselektronik, beim Medizingerätehersteller oder Automobilzulieferer – die iTAC-Lösung ist hier für viele Unternehmen das Mittel der Wahl, um die Fertigung transparent zu gestalten und in Echtzeit zu verfolgen. Auftrags-, Maschinen- und Prozessdaten stehen zu jedem Zeitpunkt allen Beteiligten zur Verfügung und bringen Optimierungspotenziale hervor. Dies gilt neben allen anderen Produktionsbe-reichen auch für die Spritzgussfertigung.

All-in-One: iTAC-Lösung für alle Fertigungsbereiche

Dieter Meuser, Technologievorstand der iTAC Software AG, erklärt: „Derzeit rollen weltweit tätige Konzernkunden unseres Hauses die bei ihnen im Einsatz befindliche branchenübergreifende iTAC.MES.Suite 7 jetzt auch in ihren Spritzgussfertigungsbereichen aus. So werden aktuell für einen namhaften Automobilzulieferer 450 Spritzguss-Automaten adaptiert. Die Vorteile, wenn bereits unser MES innerhalb der Fabrik im Einsatz ist, sind Qualitätserhöhung und Kosteneinsparungen, da kein zweites System angeschafft werden muss und die IT-seitigen Betriebskosten (TCO) erheblich gesenkt werden.“

Aber auch Unternehmen, die vorerst nur für ihre Spritzgussfertigung ein MES suchen, entscheiden sich vermehrt für die branchenübergreifende iTAC.MES.Suite 7. Denn im Release 7 der iTAC MES-Lösung sind speziell auf dieses Segment ausgerichtete Funktionalitäten wie „Advanced Planning and Scheduling (APS)“ zur Planung und Terminierung von Produktionsaufträgen integriert. Auch der neue Enterprise Manufacturing Intelligence (EMI)-Service für die Fabrikvisualisierung in Echtzeit ist eine wichtige MES-Systemfunktionalität für dieses Branchensegment.

Die iTAC-Lösung erlaubt die Kommunikation über standardisierte Schnittstellen zu den Spritzgiessmaschinen aller bekannten Hersteller. Sie ist modular aufgebaut und wächst bedarfsgerecht mit den Anforderungen.
Diese Pressemitteilung posten:

Über iTAC Software AG / Headquarters

Die iTAC Software AG hat sich auf Manufacturing Execution Systeme (MES) spezialisiert. Der System- und Lösungsanbieter verfolgt dabei die Philosophie “effective production“. Im Zuge dessen entwickelt, integriert und wartet iTAC seine plattformunabhängige iTAC.MES.Suite für produzierende Unternehmen weltweit. Die Lösung ermöglicht eine deutliche Qualitätssteigerung innerhalb der gesamten Prozess- und Produktionskette bis hin zu einer Null-Fehler-Produktion. Innerhalb der Service-Architektur – sprich Traceability, Produktions-Management und Produktionsplanung, Qualitäts-Management, Material & Logistik – befinden sich ein umfangreiches fachliches Funktionsportfolio sowie Zusatz- und Sonderfunktionen. Auf Grund der hohen Standardisierung und technologischen Basis ist die iTAC.MES.Suite nahezu grenzenlos einsatzfähig. Die iTAC Software AG hat ihren Hauptsitz in Deutschland und Niederlassungen in Frankreich, USA und China.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer