+++ 816.773 Pressemeldungen +++ 33.855 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

it-werke präsentiert mobile shopping Lösung

(PresseBox) (Lahr, ) Lahr, 05. Dezember 2012 – Für ihre neue mobile shopping Lösung GO4Q verknüpfen it-werke Smartphone Technologie und QR-Code Logik. Damit können Kunden per Handy sofort Produkte direkt aus Schaufenstern, Plakaten oder Zeitungsanzeigen kaufen. Selbst das Bier im Wirtshaus kann mobil bezahlt werden. Zur einfachen Nutzung für Händler hat GO4Q ein integriertes Bestell- und Bezahlsystem. Kunden brauchen nur ein Smartphone und einen QR- Code Reader und können sofort ohne Anmeldung starten. GO4Q funktioniert am komfortabelsten mit der GO4Q App für iPhone und Android. Hierzu muss der Kunde einmalig seine Zahlungsdaten und eine Lieferadresse hinterlegen.

QR-Codes werden häufig im Mobile Commerce eingesetzt. Meistens verweisen diese aber nur auf Firmen Websites oder enthalten Produktinformationen, was den Kunden nur wenig Mehrwert bietet. Dies ist bei GO4Q anders. Bei GO4Q steckt hinter jedem QR-Code ein Produkt, was sofort bestellt und bezahlt werden kann. „Genaugenommen ist jeder GO4Q Order Code ein „1 Produkt Webshop“, so Ulrich M. Kipper, Geschäftsführer der it-werke. Der Kunde sieht etwas Schönes, scannt den Code und kann damit die Ware unmittelbar kaufen, die sofort vom Händler verschickt wird. Statt Frust durch geschlossene Geschäfte bringt das SEE SCAN SMILE Prinzip eine positive „user experience“, die den Kunden freut und dem Handel zugutekommt.

Wie GO4Q dem Handel helfen kann zusätzlichen Umsatz zu generieren, zeigt das Beispiel der Stadt Gengenbach im Schwarzwald, wo das System offiziell startet und auch gleich flächig genutzt wird. „Wir haben Gengenbach für den Launch gewählt“ so Kipper, „weil hier der zusätzliche Nutzen besonders deutlich wird.“
In dem idyllischen Städtchen, das auf den ersten Blick mehr Tradition als Innovation vermuten lässt, nutzen die Einzelhändler Hightech, um ihre Verkaufsfläche auszuweiten und den Laden-Öffnungszeiten ein Schnippchen zu schlagen. Ihre Produkte wie Schwarzwälder Schinken, Kuckucks-Uhren und Spielzeug können mittels GO4Q direkt aus den Schaufenstern gekauft werden. Damit erreicht der Handel auch die zahlreichen Touristen, die außerhalb der Geschäftszeiten oder an Wochenenden die Stadt besuchen.
Gemeinsam mit der ortsansässigen Gastronomie werden Cross-Selling Potentiale erschlossen; während der Gast auf das Essen wartet, kann er Produkte der Einzelhändler direkt vom Tisch- oder Thekensteller kaufen.
GO4Q ermöglicht nicht nur jede Art der Bestellung, auch die Rechnung im Gasthaus oder im Geschäft kann mit dem Smartphone und GO4Q bezahlt werden. Somit entsteht ein durchgängiges, rundum positives mobiles Shopping-Erlebnis, das den Kunden freut. Der Handel profitiert von zusätzlichen Spontankäufen und dem Zugang zu neuen Cross-Selling Potentialen.

Über GO4Q:
GO4Q mobile shopping ist spontan. Gefallende Produkte können sofort durch einen Scan des zugehörigen QR Codes erworben werden. Noch mehr Komfort bietet die GO4Q-APP. Mit ihr ist eine Bestellung nur noch einen Klick entfernt.

GO4Q mobile shopping ist durchgängig. Kaufen aus der Anzeige, Bezahlen an der Kasse, der Kunde braucht nur noch sein Smartphone. Standardkassen wie AWEK, NCR oder Toshiba verfügen bereits über eine Go4Q Zahl-Schnittstelle. Die GO4Q Applikation beinhaltet einen leistungsfähigen QR-Code Reader, der alle Funktionen der QR Logik unterstützt.

GO4Q mobile shopping ist einfach. Händler können ihren Kunden den Komfort von GO4Q mobile shopping jederzeit anbieten. Für sie steht ein Portal zur Verfügung mit dem sie QR Codes für ihre Produkte schnell und unkompliziert selbst erstellen können.

GO4Q mobile shopping hat keine Einstiegshürde. Die Erstellung und Platzierung von GO4Q Codes ist kostenfrei. Eine Vergütung fällt nur bei Erfolg an. Damit kann ohne Investitionsrisiko experimentiert werden.

GO4Q mobile shopping ist sicher. Für die Autorisierung der Transaktionen sorgt ein persönlicher Security-Code. Auf dem Smartphone werden keinerlei kritische Daten gespeichert. Das patentierte Kommunikationskonzept schützt zuverlässig vor Missbrauch. Alle Zahlungen werden garantiert.

GO4Q mobile shopping ist unabhängig. Es funktioniert auf allen mobilen Kommunikationsgeräten, auf denen QR-Code Reader Software installiert ist. Spezielle Hardware oder NFC Chips sind nicht erforderlich. GO4Q ermöglicht es dem Handel, Waren und Dienstleistungen an jeder geeigneten physischen oder elektronischen Oberfläche anzubieten. GO4Q stellt die notwendige Infrastruktur bereit und übernimmt die Abwicklung der Zahlungen. Der Händler muss die Ware lediglich versenden.

Weitere Informationen, Login sowie Registrierung unter http://www.GO4Q.mobi

Website Promotion

Über die it-werke Service GmbH

Die it-werke Gruppe mit Sitz in Lahr betreibt seit 2003 Zahlungs- und Kundenbindungssysteme auf Basis biometrischer Sicherheitssysteme, die selbst entwickelt, patentiert und mehrfach ausgezeichneten wurden. GO4Q ist die neueste Innovation des Unternehmens und ergänzt das Portfolio um ein mobiles Bezahlsystem.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.