Neues Konzept trägt Früchte: Mehr Unternehmen, mehr Vorträge, mehr Besucher bei der IT Profits

(PresseBox) (Berlin, ) .
- Digitale Wirtschaft vernetzt sich offline in Berlin
- Großer Zuspruch für neue Veranstaltungsformate
- IT Profits 6.0 findet Ende Mai 2010 statt

Mit mehr teilnehmenden Unternehmen, mehr Besuchern und einem außerordentlich positiven Feedback auf die innovativen Veranstaltungsformate ist am Donnerstag die fünfte IT Profits in Berlin zu Ende gegangen. Auf dem zweitägigen Business-Treff für IT, Internet und Kommunikation präsentierten erstmals über 100 Unternehmen ihre neuesten Produkte und Services. In mehr als 100 Vorträgen sprachen namhafte Referenten zu aktuellen Themen und Trends der digitalen Wirtschaft. Die nahezu 4.000* Besucher aus dem In- und Ausland stellen einen deutlichen Zuwachs gegenüber dem Vorjahr dar.

Die Verbindung von innovativen Inhalten und neuen Veranstaltungsformaten ist zum Markenzeichen der IT Profits geworden. In diesem Jahr hatten BarCamps zu den Themen Social Media und Monetisation sowie siebenminütige Speed-Sessions im Vortragsprogramm Premiere. Die spezielle Lounge-Atmosphäre für intensive und qualifizierte Gespräche schon seit der Veranstaltung im Vorjahr großen Zuspruch. Die Online-Community

"IT Köpfe" und das exklusive Networking-Event "IT Personalities" waren ebenfalls 2008 gestartet worden.

Jens Heithecker, Direktor der Messe Berlin: "Bereits im zweiten Jahr ist uns mit dem neuen Konzept der Durchbruch gelungen. Eine der größten Online-Communities für IT in Deutschland vernetzte sich während der IT Profits offline in Berlin. Über die positive Resonanz auf die neuen Formate haben wir uns sehr gefreut. Wir arbeiten jetzt schon gemeinsam mit unseren Partnern an der nächsten Ausgabe der IT Profits."

Leitthema der zweitägigen Veranstaltung aus Fachmesse, Forum und Kongress in Berlin war "Die vernetzte Welt". Im Mittelpunkt standen Problemstellungen und Herausforderungen, die vor allem für kleine und mittlere Unternehmen hochaktuell sind. Dazu gehören Communication & IP Services, IT Security, die IT-gestützte Kundengewinnung und Vertriebssteuerung, Virtualisierung und Online-Marketing. Mit der Schlüsseltechnologie Virtualisierung befasste sich ein spezieller "Virtualisierungs-Kongress". Der Summit europäischer Intercluster-Manager trug zur weiteren Internationalisierung der IT Profits bei.

Aussteller ziehen positive Bilanz

Martin Kipka, Geschäftsführer der TAB GmbH: "Wir sind zum vierten Mal auf der IT Profits. Das Upgrading in diesem und im vergangenen Jahr hat der Messe gut getan. Wir kommen deswegen immer wieder gern, weil wir sowohl auf der Messe als auch im Nachgang Geschäfte abschließen können. Wir nutzen auch sehr gern die umfangreichen Vernetzungsmöglichkeiten, zum Beispiel IT Köpfe und IT Personalities."

* Nach vorläufigen Angaben kamen 3.870 Besucher zu IT Profits 5.0

Jörg Lorenz, Vorstandsvorsitzender MOBKOM e.V.: "Der erste EU ICT Intercluster Summit mit Clustermanagern aus ganz Europa war ein voller Erfolg. Das Thema Nachhaltigkeit ist übereinstimmend verabschiedet worden. Folge: Ab 2010 findet der Summit in deutlich größerem Rahmen innerhalb der IT Profits mit dem offiziellen EU-Branding statt. Insgesamt war die diesjährige IT Profits im Vergleich zu den bisherigen Veranstaltungen ein Quantensprung."

Thomas Dehler, Geschäftsführer VALUE5 Dialogmanagement GmbH: "Auf der IT Profits hat es in einem positiven Sinne geköchelt. Es gab unheimlich viel Information und interaktive Kommunikation. Hier wurde in erster Linie auf den content geachtet, die Stimmung war sehr dynamisch. Dazu hat auch die hohe Frequenz der kurzen Vorträge beigetragen. Wir sind beim nächsten Mal wieder dabei."

Michael Blatz, Leiter Bestandskundengeschäft der Claranet GmbH: "Für uns ist die IT Profits gut gelaufen. Die Qualität der geführten Gespräche war gut bis sehr gut. Wir sind hier auf ein gut informiertes und qualifiziertes Publikum gestoßen. Für uns war es die zweite Teilnahme an der IT Profits. Wir kommen gern auch ein drittes Mal wieder."

Thomas Krause, Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG: "Wir sind positiv überrascht von der Quantität und der Qualität der Besucher. Unser Auftritt auf der nächsten IT Profits ist sehr wahrscheinlich."

Klaus Beverungen, Vorstand der S&N AG: "Wir sind zum ersten Mal auf der IT Profits, um unsere Präsenz in Berlin-Brandenburg zu verdeutlichen. Wir adressieren mit unserem Angebot große Mittelständler und die Industrie. Wir konnten viele qualifizierte Besucher an unserem Messestand registrieren."

BarCamps mit Teilnehmern aus ganz Deutschland

Mit mehr als 160 Teilnehmern aus ganz Deutschland hatten die BarCamps im Rahmen der IT Profits ihre deutsche Messepremiere. Im Monetisation Camp ging es unter anderem um Themen wie ePayment, Web Service und Venture Capital. Die lebhaften Diskussionen im Social Media Camp drehten sich um Fragen wie "Reputationsmanagement im Social Web bei schlechtem

(Firmen-)Image", "Kontrollierter Kontrollverlust - die Social Media Policy" und "Twitternde Bäume - Social Media goes Climate".

In BarCamps oder auch "Unkonferenzen" gestalten die Teilnehmer am Tag der Konferenz ihre eigene Agenda. So werden ausschließlich brandaktuelle Themen behandelt, die eine Mehrheit der Teilnehmer interessieren. Seine Premiere erlebte dieses Veranstaltungsformat 2005 in Kalifornien.

Weitere Informationen unter www.it-profits.de.
Die IT Profits 6.0 findet Ende Mai 2010 statt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.