#emb2015 – iSYSTEM stellt neue Generation Testwerkzeuge vor

Automatisierter Softwaretest für Single und Multi-core Embedded Systems

(PresseBox) (Schwabhausen, ) .
In Kürze:

  • Software Debuggen, Tracen und Testen in einer Umgebung
  • Unit-, Integration- und System-Test
  • Ohne Instrumentierung des Programmcodes
  • So nah wie möglich an der realen Hardware testen
  • Standard Version frei
Die Schwabhausener iSYSTEM AG hat heute eine neue Version der iSYSTEM Testsoftware testIDEA vorgestellt. In 2009 noch als einfaches Funktionstestwerkzeug für Softwareentwickler bestimmt, ist testIDEA heute ein umfassendes und flexibles Werkzeug für den Softwartest von Single und Multi-core Embedded Systems.

Die iSYSTEM Produkte, bestehend aus Blue Box Hardware und Software, ermöglichen den schnellen Zugriff auf jegliche Art von Single und Multi-core Prozessor-Hardware über die unterschiedlichsten Ausprägungen von Debug-Schnittstellen. Dabei kann gleichzeitig Software entwickelt und direkt auf der realen Hardware ohne Code-Instrumentierung getestet werden. Beides ist aus der iSYSTEM Softwareentwicklungsumgebung sowohl unter Windows, als auch unter Eclipse on-the-fly heraus möglich.

Die wesentlichen Ziele der Weiterentwicklungen von testIDEA waren:

  • Mehr Komfort bei der Erstellung von Testfällen - Test Case Generator
  • Grafische Darstellung von Testfallausführungen (Call Graphen, Flussdiagramme, UML Sequenz Diagramme)
  • Anwendung unter Windows und Eclipse - Entwicklung eines Eclipse Plug-ins
  • Multi-Core Testing
  • Ausbau der Programmierschnittstelle (API) zur flexiblen Umsetzung von Testautomatisierung, z.B. über Skriptsprachen wie Python, aber auch JAVA oder C#
"Vor 12 Jahren hat iSYSTEM lediglich Debugger Hardware entwickelt und sich im Wesentlichen auf die Unterstützung von neuen Mikrocontrollern konzentriert. Alles begann mit der Offenlegung der iSYSTEM API und der Möglichkeit iSYSTEM Werkzeuge im Entwicklungs- und Testprozess "fernzusteuern". Diese sehr performante und einfach anzuwendende Schnittstelle führte mehr und mehr zur Anbindung anderer Werkzeuge an iSYSTEM Tools, bzw. der Integration der von iSYSTEM angebotenen Werkzeugfunktionen in den Entwicklungsprozess unserer Kunden. Seit ca. 7 Jahren wird in der Embedded Industrie dem Softwaretest ein höherer Stellenwert eingeräumt. Das haben wir genutzt um ein traditionelles Entwicklungswerkzeug neu auszurichten. Heute können unsere Kunden mit iSYSTEM Werkzeugen entwickeln und so nah wie möglich an der realen Hardware die entsprechende Software testen. Automatisierung ist hierbei ein Schlüsselwort. Die Verbindung von Modellen mit der realen Welt das Ziel. Vieles davon wird heute bereits bei der Entwicklung von Embedded Systems produktiv umgesetzt", sagt Erol Simsek, CEO von iSYSTEM.

In der Standardversion sind die Testschnittstelle und die Testfalleditor/GUI testIDEA frei über den Downloadbereich der iSYSTEM Webseite verfügbar. Für den professionellen Test, fällt eine Lizenzgebühr von knapp 2000 EUR an. Voraussetzung ist, dass die Blue Box Hardware mit integrierter Entwicklungsumgebung und Debugger-Software von iSYSTEM bereits eingesetzt werden.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die iSYSTEM AG

iSYSTEM wurde 1986 gegründet und ist ein privat geführtes Unternehmen mit Hauptsitz in Schwabhausen bei München und einer Tochtergesellschaft in Slowenien. iSYSTEM entwickelt, produziert und vermarktet auf Embedded Softwareentwicklung und -test spezialisierte Hardware- und Software-Werkzeuge und unterstützt Kunden bei deren Embedded Projekten. Außer Standardprodukte bietet iSYSTEM Entwicklungs- und Produktionsdienstleistungen zur Umsetzung von kundenspezifischen Designs, Projekten und OEM Produkten.

Die iSYSTEM Blue Box Hardware und Software ermöglicht den schnellen Zugriff auf jegliche Art von Single und Multi-core Mikrocontroller über die unterschiedlichsten Ausprägungen von Debug-Schnittstellen. Dabei kann Software entwickelt und direkt auf der realen Hardware ohne Code-Instrumentierung getestet werden. Beides ist aus der iSYSTEM Softwareentwicklungsumgebung sowohl unter Windows, als auch unter Eclipse on-the-fly heraus möglich.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer