Iron Mountain mit neuer Struktur in Deutschland

Fusion der Tochtergesellschaften auf die Iron Mountain Deutschland GmbH / ? Verlegung des Unternehmenshauptsitzes nach Hamburg

(PresseBox) (Hamburg, ) Iron Mountain (NYSE: IRM, www.ironmountain.de), weltweit führender Anbieter von Dienstleistungen zur Sicherung und Archivierung von unternehmenswichtigen Informationen, strukturiert seine Aktivitäten in Deutschland neu: Die drei Tochtergesellschaften Iron Mountain M.i.l.l. GmbH, Iron Mountain Disos GmbH und die Iron Mountain GbD GmbH werden auf die Iron Mountain Deutschland GmbH verschmolzen. Zudem verlegt Iron Mountain seinen deutschen Hauptsitz von Hofheim am Taunus nach Hamburg.

Um sein Portfolio in Deutschland für die Aufbewahrung, Sicherung und Verwaltung sowohl von physischen Firmenunterlagen als auch von digitalen Geschäftsdaten und Datenträgern kontinuierlich zu erweitern, hatte Iron Mountain in den vergangenen Jahren drei spezialisierte Unternehmen hinzugekauft. Nun hat sich das Unternehmen entschlossen, die bestehenden Gesellschaften auf die Iron Mountain Deutschland GmbH zu verschmelzen, um die Unternehmensstruktur zu vereinheitlichen und transparenter zu gestalten. Alle existierenden Verträge mit Kunden und Partnern behalten unverändert ihre Gültigkeit, auch die gewohnten Ansprechpartner bleiben bestehen.

Da Hamburg der größte verwaltungstechnische und operative Standort der Iron Mountain Deutschland GmbH ist, befindet sich dort künftig die zentrale Hauptverwaltung. Mit der Zentralisierung der Abteilungen verfolgt das Unternehmen das Ziel, interne Strukturen zu vereinfachen, Prozesse zu optimieren und den Kundenservice weiter zu verbessern.

„Iron Mountain ist in den vergangenen Jahren ständig gewachsen. Um auch in Zukunft unseren Kunden als erfolgreicher und handlungsfähiger Vertrags- und Dienstleistungspartner zur Verfügung stehen zu können, haben wir unsere Prozesse und internen Strukturen durch die Verschmelzung deutlich vereinfacht“, erklärt Hans-Günter Börgmann, Geschäftsführer der Iron Mountain Deutschland GmbH. „Der neue zentrale Standort in Hamburg gibt uns zudem die Möglichkeit, unsere Kunden noch effizienter und umfassender zu betreuen. Im Zuge der sich ständig ändernden und komplexer werdenden Vorschriften für die Sicherung von Informationen sind viele Unternehmen auf die Unterstützung und das Fachwissen von externen Dienstleistern angewiesen, sodass wir eine konstant steigende Nachfrage nach unseren Lösungen verzeichnen.“

Iron Mountain Deutschland GmbH

Iron Mountain (NYSE:IRM) unterstützt weltweit Organisationen bei der Reduzierung der Kosten und Risiken, die mit dem Management und der Speicherung von Informationen verbunden sind. Das Unternehmen bietet Lösungen und Services rund um die Aufbewahrung, Sicherung und Verwaltung von physischen Firmenunterlagen (Records Management) sowie von digitalen Geschäftsdaten und Datenträgern (Data Protection). Gemeinsam mit seinen Kunden bewältigt Iron Mountain die komplexen Herausforderungen des Informationszeitalters wie steigende Storage-Kosten, verschärfte rechtliche Anforderungen und Gerichtsverfahren sowie neue Risiken in den Bereichen Disaster Recovery und Business Continuity. Iron Mountain wurde 1951 gegründet und unterstützt inzwischen mehr als 120.000 Unternehmenskunden in Nordamerika, Europa, Lateinamerika sowie im asiatisch-pazifischen Raum. Weltweit beschäftigt Iron Mountain über 20.000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2008 einen Umsatz von 3,1 Milliarden US-Dollar. In der Fortune 1000 Liste rangiert Iron Mountain auf Platz 681.
www.ironmountain.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.