• Pressemitteilung BoxID 3420

Ipswitch Instant Messenger: Interner Messaging Server mit Verschlüsselung

(PresseBox) () Ipswitch IM: Sicheres Instant Messaging im Unternehmen.

Lexington / München, 14.02.2003: Die neue Client-Server Instant Mes-senger Lösung für Unternehmen kombiniert die Unmittelbarkeit des Telefons mit der Bequemlichkeit des Emails bei höchster Netzwerksicherheit. Unternehmen sind zunehmend mit Sicherheitsproblemen durch die Benutzung von Instant Messaging Lösungen, die ursprünglich für Privatanwender ohne jede Sicherheitsfunktion entwickelt wurden, konfrontiert. Mit dem Ipswitch Instant Messenger (IIM) können IT-Manager ein stetig an Bedeutung gewinnendes Kommunikati-onstool sicher in das Unternehmen holen. Das Produkt verfügt über eine 168-Bit end-to-end 3DES Verschlüsselung, ein detailliertes Kommunikations-Protokoll, die Möglichkeit zur Einschränkung von IP-Adressen sowie die Überprüfung der User-Identität. Die Zusammenarbeit und Produktivität von Mitarbeitern kann so ohne Sicherheitsrisiko mittels Instant Messaging gesteigert werden.

Instant Messaging am Arbeitsplatz verbreitet sich rapide. Es ist nicht nur ein einfacher Weg für Mitarbeiter mit Freunden und Kollegen zu kommunizieren, es ist auch ein praktisches berufliches Kommunikationsmittel, um zum Beispiel spontane Besprechungen oder Informationsaustausch über verschiedene Stockwerke oder Niederlassungen zu initiieren. Allerdings blieb der Sicherheitsaspekt bislang außen vor.

Kostenlose und gehostete Instant Messaging Lösungen setzen voraus, dass Unternehmen Daten durch ihre Firewall lassen. Dadurch entsteht natürlich ein potenzielles Sicherheitsproblem. Der Ipswitch Instant Messenger ist eine sichere End-to-End Lösung, die im Unternehmen gehostet und verwaltet wird. Mit einem eigenen Messaging-Server hinter der Firewall des Unternehmens erübrigt sich die Sorge um die Zuverlässigkeit von allgemein zugänglichen Instant Messaging Services.

Organisationen und Unternehmen mit verschiedenen Niederlassungen oder mehreren Servern können von der verteilten Architektur profitieren, indem sie Server dort einsetzen, wo Zugriff und Verwaltung am einfachsten sind. Zusätzlich zum sicheren Instant Messaging zwischen den Servern, können Administratoren Zugang zu gemeinsamen Kontaktelisten ermöglichen und Server durch beschränkten Zugriff mittels IP-Adressen sichern.

„Instant Messaging Lösungen verbreiten sich konstant von der Heim – zur Unternehmensumgebung“, so Robert P. Mahowald, Research Manager bei IDC. Sie bieten direkte Kommunikation und lassen die Verfügbarkeit einer Kontaktperson sofort erkennen. Produkte wie der Ipswitch Instant Messenger, bei dem Email und Instant Messaging auf einer vertrauten, einfach zu benützenden Oberfläche kombiniert werden, sind für den Einsatz in Unternehmen besonders attraktiv.“ Ausgehend von 80 Millionen Anwendern im Jahr 2002, prognostiziert IDC, dass bis Ende 2006 weltweit 255 Millionen Anwender Instant Messenger Produkte, privat und beruflich nutzen wer-den.

Mit dem vertrauten Windows Look-and-Feel ist der IIM genauso einfach zu bedienen wie die herkömmlichen Produkte für Privatanwender. Viele Funktionen wie persönliche Kontaktelisten, Status Messages, POP3 Email-Check, Emoticons, Privacy Controls und Rich Text Nachrichten sind den Anwendern bereits vertraut. Zu den zusätzlichen Funktionen gehören eine zentral verwaltete Kontakteliste, Gruppen-Nachrichten, permanenter Zugriff auf das History-File, off-line Nachrichtenspeicherung auf dem Server, persönliche Userprofile und off-line Statusbenachrichtigung. Ausserdem können Datei-Anhänge direkt über das Chat-Fenster verschickt werden.

Ipswitch Instant Messenger ist für Administratoren einfach zu installieren und zu verwalten. Eine zentral verwaltete Adressenliste, hierarchisch geordnete Kontakte, schnelle Anzeige von wichtigen Systemstatistiken, verschiedene Optionen für User-Datenbanken, einschließlich interner NT/2000 Datenbank oder einer IMail Server Datenbank sowie konfigurierbare Nachrichten Archivierung erleichtern die Verwaltung.

Die meisten Instant Messaging Lösungen für Unternehmen liegen einschließlich Servicegebühren preislich bei ca. 40 USD pro User. Unternehmen mit 250 Mitarbeitern zahlen also für ein vergleichbares Konkurrenzprodukt über 10.000 USD.



Preis und Verfügbarkeit

Der Ipswitch Instant Messenger kostet für eine unbegrenzte Anwenderzahl ca. 695 Euro plus MwSt. Bei Kauf bis zum 4. April 2003 gibt es das Service Agreement für ein Jahr in Höhe von ca. 195 Euro kostenlos dazu.

Kurzprofil Ipswitch Inc. entwickelt Windows-basierte Software für Internet und Intranet, die den Ansprüchen von privaten Anwendern wie auch IT-Profis gerecht werden. Zur Produktfamilie von Ipswitch gehören der bekannte FTP-Client WS_FTP Pro und der WS_FTP-Server, die mit der 128-bit SSL-Verschlüsselung einen sicheren Datentransfer gewährleisten. Des Weiteren gehören das Netzwerk-Überwachungstool WhatsUp Gold und der IMail Server für KMUs zu den anwenderfreundlichen Lösungen für Windows NT/2000/XP. Mit IMail Anti-Virus bietet das Unternehmen zudem eine umfassende, auf Symantecs CarrierScan basierende, Antivirenlösung für seinen Internet Messaging Server IMail. Ipswitch wurde 1991 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Lexington, Massachusetts. Die Produkte sind direkt im Internet oder über Ipswitchs weltweites Distributorennetz erhältlich. In Deutschland ist der Hersteller durch Infinigate Deutschland (www.infinigate.de) und PSP Net (Hahnstätten; www.psp.net) vertreten. Weitere Informationen über Ipswitch und seine Produkte sind auch unter www.ipswitch.de zu finden.

Diese Presseinformation ist auch unter www.arcendo.com verfügbar.
Redaktionskontakt:
Ipswitch Inc.
Michael Aalto
81 Hartwell Avenue
Lexington, MA 02173 USA
Tel.: 001 - (0)617 676 5700
Fax: 001- (0)617 676 5720
www.ipswitch.com
maalto@ipswitch.com
Diese Pressemitteilung posten:

Über Ipswitch, Inc.

Ipswitch WhatsUp Gold ist das weltweit führende Netzwerk-Management-Programm und kommt in mehr als 70.000 Netzwerken zum Einsatz. WhatsUp Gold basiert auf einer hoch skalier- und erweiterbaren Architektur und bietet einen kompletten Rundblick im Netzwerk: von der automatischen Geräteerkennung über Netzwerk-Übersichten und -Monitoring (einschließlich SNMP- und WMI-Monitoring) bis hin zu flexiblen Alarm-, Benachrichtigungs- und Report-Funktionen. WhatsUp Gold gibt es in vier verschiedenen Versionen: Premium Edition, Distributed Edition, Standard Edition und MSP Edition. Weitere Informationen unter www.whatsupgold.com

Ipswitch Inc

Ipswitch entwickelt und vermarktet weltweit einfach zu erlernende und zu bedienende Programme. Mehr als 100 Millionen Anwender setzen weltweit Ipswitch Produkte ein: Sie verwalten ihr Netzwerk mit WhatsUp Gold, übertragen Daten mit WS_FTP Professional, dem marktführender FTP-Client, und WS_FTP Server, sie kommunizieren mit WS_IMailServer.

Ipswitch legt auch Wert auf Community-Engagement, weitere Informationen dazu unter http://icare.ipswitch.com

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer