Grenzen überwinden-Karriere fördern

Hermann-Strenger-Stiftung vergibt Stipendien

(PresseBox) (Bonn, ) internationalen Arbeitsmarkt verbessern möchten, bietet die InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH mit Unterstützung der Hermann-Strenger-Stiftung die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes.

Weltweit qualifizieren sie sich während eines drei- bis sechsmonatigen berufsbezogenen Praktikums, vertiefen ihre Sprachkenntnisse und fördern ihre interkulturellen Kompetenzen. So ergänzen sie ihren Lebenslauf um den wichtigen Pluspunkt "Mobilität" und tragen zur Erschließung neuer Märkte bei.

Bewerben können sich Berufstätige bis 30 Jahre mit einer nicht-akademischen Berufsausbildung, weniger als einem Jahr Berufserfahrung und guten Sprachkenntnissen des Gastlandes. Ein Praktikantenplatz muss nachgewiesen werden. Die Teilnehmer erhalten aus Mitteln der Hermann-Strenger-Stiftung ein Stipendium als Zuschuss zu Lebenshaltungs- und Reisekosten. Der Zeitpunkt der Fortbildung richtet sich nach den individuellen Möglichkeiten. Praktika werden bis zu sechs Monate gefördert.

Nähere Informationen und Bewerbungsunterlagen:InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH, Abteilung Asien/Pazifik, Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn www.inwent.org

Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

InWEnt - Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH ist ein weltweit tätiges Unternehmen für Personalentwicklung, Weiterbildung und Dialog. Die Capacity Building-Programme richten sich an Fach- und Führungskräfte aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.InWEnt arbeitet im Auftrag der Bundesregierung mit an der Umsetzung der Entwicklungsziele der Vereinten Nationen und berät die deutsche Wirtschaft in Public Private Partnership Projekten. Jun-gen Menschen aus Deutschland gibt InWEnt die Chance, in einem Austausch weltweite Erfahrungen zu sammeln.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.