Mit Kids auf Tour: So kommt auch das Familienauto erholt aus dem Urlaub!

(PresseBox) (Landau/Pfalz, ) Mit den Sommerferien beginnt die Reise-Hochsaison für Familien. Knapp jede dritte Familie startet in dieser Saison am liebsten mit dem Auto in den Sommerurlaub.* Schließlich hat die Anreise mit dem eigenen PKW viele Vorteile zu bieten: Eltern können den Abfahrtstermin, die Pausen und die Fahrtdauer selbst bestimmen und ganz auf die Bedürfnisse des Nachwuchses ausrichten. Doch nicht selten gleicht die Familienkutsche schon nach dem ersten Stau einem wahren Schweinestall: Schokolade, Kekse oder Limo hinterlassen nur allzu leicht Spuren auf den Polstern der Rückbank, den Kunststoffverkleidungen oder den Scheiben. Wie das Familienauto ohne Schmutz-Souvenirs aus dem Urlaub kommt, verraten die Pflegeprofis von NIGRIN.

„Wann sind wir endlich da?“, „Ich hab’ Hunger!“, „Ich muss mal!“ … Lange Autofahrten mit Kindern können für Eltern zur echten Bewährungsprobe werden. Aber auch das Familienauto hat im Urlaub einiges auszustehen: Klebrige Fingerchen, die sich an den Polstern abwischen und fettige Streifen auf den Scheiben hinterlassen, matschige Schuhabdrücke an den Sitzen oder kubikmeterweise Sand im Kofferraum und in den Fußmatten. Neben kleinen Snacks, vielen Spielen gegen die Langeweile und ausgiebigen Pausen sollten Eltern daher auch die Autopflege von Anfang an mit einplanen.

Polster und Teppiche: Ein absolutes Muss für Autoreisen mit Kindern ist die auf der Rückbank bereit liegende Mülltüte. So wird das totale Müll-Chaos auf langen Fahrten vermieden, Essensreste und klebrige Verpackungen finden erst gar nicht ihren Weg auf Polster und Teppiche. Geht doch mal was daneben, beseitigt ein Staubsauger den gröbsten Schmutz.
Dann sind die Details an der Reihe: Kleinere Flecken von Süßigkeiten, Sonnencreme oder Eis bekommt man mit einem Polsterschaumreiniger schnell wieder in den Griff. Bei großflächigen Verschmutzungen, zum Beispiel durch ausgelaufene Säfte oder Cola, hilft nur die intensivere Nassreinigung mit einem Waschsauger. Weniger Arbeit machen Ledersitze: Einfach die Flecken mit einem feuchten Tuch abwischen und mit einer entsprechenden Lederpflege nachbehandeln. Bei festgetretenem Matsch und Schmutz in Teppichen und Gewebefußmatten leistet ein Polster- und Teppichreiniger glänzende Dienste.

Verkleidungen und Fenster: Mit schmutzigen oder klebrigen Fingern hinterlassen die Kids gerne ihre Spuren auf Verkleidungen und Fenstern. Feuchte Handpflegetücher an Bord können das leicht verhindern und sollten unbedingt mit auf die große Fahrt genommen werden. Fußabdrücke und Matschspuren können ebenfalls verhindert werden: Einfach den Kindern bei schlechtem Wetter und längeren Fahrten die Schuhe ausziehen – das schont Kunststoffe und Teppiche und ist ohnehin gemütlicher! Ist das Feuchttuch mal nicht schnell genug zur Hand helfen antistatische Cockpitsprays oder -lotionen, Kunststoffe zu säubern und ihnen einen frischen Look zu verpassen. Die Flächen glänzen danach wieder wie neu und weisen sogar den Staub ab. Hartnäckige Verschmutzungen bekommt ein Kunststoffreiniger mühelos in den Griff. Bei beschmierten Innenscheiben bringt ein Scheibenreiniger neuen Durchblick. Und damit unterwegs für beste Unterhaltung und klare Navigation gesorgt ist, entfernt ein Displayreiniger Fingerabdrücke, Staub und Schlieren auf Displays von tragbaren DVD-Spielern und Navis.

„Gute Vorbereitung vor Reiseantritt kann das größte Chaos auf dem Rücksitz verhindern bevor es entsteht und schnelle Reinigung unterwegs vermeidet unliebsame Urlaubsandenken im Innenraum“, sagt Olaf Menzel, Pflegeexperte bei NIGRIN. „Mit ausreichend Mülltüten und wenigen Mitteln wie Scheiben- und Kunststoffreinigern können kleine Malheure schnell beseitigt werden. Spiele und genügend Pausen vermeiden zudem ein Wüten und Kleckern vor lauter Langeweile von Anfang an.“

Weitere Kniffe zur richtigen Autopflege und bebilderte Pflegeanleitungen gibt’s im Internet unter www.nigrin.de.

Gerne schicken wir Redaktionen Pflegemittel zu Testzwecken zu.

*Quelle: ADAC Reisemonitor 2009, Befragung von 4.000 Privathaushalten in Deutschland.

Produkte und Preise:

- NIGRIN Polster- & Teppichreiniger, 300ml Spray, ab 4,79 €
- NIGRIN NanoTec Lederpflege, 250ml Flasche, ab 7,99 €
- NIGRIN NanoTec Cockpitspray, 400ml Aerosol, ab 4,99 €
- NIGRIN NanoTec Scheibenreiniger, 250ml Trigger, ab 4,99 €
- NIGRIN BioTec Orangenölreiniger, 750ml Trigger, ab 7,99 €
- NIGRIN BioTec Cockpitpflege, 500ml Trigger, ab 8,99 €
- NIGRIN Kunststoffreiniger, 250ml Flasche, ab 4,79 €
- NIGRIN Cockpit-Lotion, 250ml Flasche, ab 5,29 €
- NIGRIN Displayreiniger, 75ml Aerosol, ab 4,99 €

Inter-Union Technohandel GmbH

NIGRIN ist mit über 100 Jahren eine der ältesten Marken Deutschlands. Bekanntes Markenzeichen ist seit 1896 der Schornsteinfeger. Die ehemalige Marke der Carl Gentner Werke in Göppingen für Schuh- und Haushaltspflegeprodukte steht seit 1963 für qualitativ hochwertige Autopflege. Mit über 370 Produkten in 13 Kategorien bietet NIGRIN Lösungen für alle Schritte bei der Fahrzeugpflege, Wartung und Reparatur an. Seit 1973 hält die Inter-Union Technohandel GmbH in Landau / Pfalz alle Produktionsrechte, Rezepturen und geschützten Warenzeichen der NIGRIN-Produkte. Seitdem ist Inter-Union für die Qualitätssicherung und den Vertrieb der NIGRIN Produkte verantwortlich. NIGRIN ist der einzige Vollsortimenter und die führende Marke im Bereich der Fahrzeugpflege in Bau- und Heimwerkermärkten sowie SB-Warenhäusern und Verbrauchermärkten (laut Analyse der GfK f. 2008).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.