Nun auch in Russland: Interoute eröffnet Niederlassung in Moskau

Rasante Zunahme der russischen Internetnutzer treibt Nachfrage nach Breitbanddiensten

(PresseBox) (Berlin, ) Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, hat eine Niederlassung in Moskau, Russland eröffnet. Damit reagiert Interoute auf die wachsende Nachfrage nach Telekommunikations-Services in der Region. Mit der Eröffnung des neuen Büros kann Interoute jetzt vor Ort auf die Anfragen von internationalen Unternehmen und Carriern eingehen und maßgeschneiderte Lösungen anbieten. Erstere haben somit einen direkten Draht zu Interoute für lokale Konnektivität, letztere für Hochgeschwindkeitsverbindungen zwischen Ost und West. Interoute betreibt schon seit 2009 einen PoP in Moskau.

Die Zahl der Internetnutzer in Russland verzeichnet das schnellste Wachstum europaweit. Allein in Moskau hat sich deren Anteil an der Gesamtbevölkerung zwischen 2002 and 2009[1] von 27 auf 60 Prozent mehr als verdoppelt. Gleichzeitig nimmt der Datentransit durch Russland wegen der wachsenden Internetnutzung in China und dem Nahen Osten über die Überlandleitung mit der niedrigsten Latenzzeit zwischen Asien und Europa zu. Beide Faktoren führten zur verstärkten Nachfrage nach Breitbandinternet und Netzkapazität von Interoute als Folge des Netzausbaus in Moskau im Jahr 2009.

"Seitdem wir unser Netzwerk nach Russland ausgedehnt haben, wächst die Nachfrage von nationalen und internationalen Unternehmen stark. Sie interessieren sich besonders für unsere Next Generation Services und unser flexibles Preismodell," sagt Elena Chernykh, Country Manager in Russland und GUS (Gemeinschaft Unabhängiger Staaten) von Interoute.

Elena Chernykh, Country Manager in Russland und den GUS, ist für den strategischen Aufbau von Neugeschäft und die Koordinierung internationaler Beziehungen verantwortlich. Ljubica Denic, Regional Director CEE, und Renzo Ravaglia, Executive VP Wholesale, unterstützen sie dabei.

Der PoP in Moskau gehört zu Interoutes paneuropäischem Netzwerk, das Unternehmen und Betreibern schnellen und kostenoptimierten Zugang in die übrigen europäischen Länder sowie hochverfügbare Sprach- und Datendienste bietet.

Zur offiziellen Eröffnung der Niederlassung kamen zahlreiche Vertreter führender russischer Enterprise- und Wholesale-Unternehmen.

Interoute Germany GmbH

Interoute ist der Eigentümer und Betreiber des modernsten, dichtesten Sprach- und Datennetzwerks in Europa. Das Glasfasernetz hat eine Gesamtlänge von über 55.000 km und umfasst acht Rechenzentren, 32 für diesen Zweck errichtete Kollokationszentren und Direktanbindungen an weitere 150 Rechenzentren von Partnern europaweit. Das Next Generation Network nutzen Kunden weltweit, darunter Unternehmenskunden vom Einzelhandel über Finanzinstitute, die Automobil- und Pharmaindustrie, bis zur Luft- und Raumfahrtindustrie, alle großen, etablierten europäischen Telekommunikationsunternehmen und alle großen Betreiber in den USA, Ost- und Südostasien, Institutionen des öffentlichen Sektors, Universitäten und Marktforschungs­unternehmen. Sie alle sehen in Interoute einen idealen Partner für das Hosting von Inhalten, die Bereitstellung von Wholesale Breitband und Transit Services, Corporate Access und die Entwicklung neuer Dienste. Mit einem fest etablierten Geschäftsbetrieb in Europa, Nordamerika und Dubai ist Interoute darüber hinaus Besitzer und Betreiber moderner Stadtnetze in allen europäischen Geschäftsmetropolen. Das Unternehmen ist mit Service- und Support-Angeboten in 15 europäischen Sprachen eine der Schlüsselkomponenten in der digitalen Supply Chain Europas. Ausgestattet mit Europas größter Glasfaser- und Leerrohr-Reserve ist Interoute für die Zukunft gerüstet und gehört zu den führenden Anbietern moderner Netzwerktechnologien "from the ground to the cloud". www.interoute.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.