Nachfrage nach Cloud-Services treibt Interoutes Umsätze

Interoute steigert EBITDA um 18 Prozent in ersten Halbjahr 2010

(PresseBox) (Berlin, ) Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, hat im ersten Halbjahr 2010 einen Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen (EBITDA) von 28 Millionen Euro erwirtschaftet. Das entspricht einer Zunahme von 18 Prozent im Jahresvergleich bei einem gleichzeitigen Anstieg der EBITDA-Marge auf 20 Prozent. Der Halbjahresumsatz stieg auf 139 Millionen Euro. Interoute weist mittlerweile im dritten Jahr ein positives und wachsendes EBITDA-Ergebnis aus und einen positiven Cashflow im operativen Geschäft.

Organisationen unterschiedlicher Größe suchen in letzter Zeit verstärkt nach sicheren und vertrauenswürdigen Umgebungen, in die sie ihre geschäftskritischen Ressourcen auslagern können. Als Anbieter der größten privaten Cloud Europas profitiert Interoute in wachsendem Maße von dieser Nachfrage. Zugleich spricht das neue Unified ICT-Angebot Unternehmen an, die ihre ITK-Infrastruktur flexibler gestalten möchten. Unified ICT bietet eine neue, am realen Bedarf orientierte Methode der Serviceprovisionierung. Einen wichtigen Beitrag zu dem guten Ergebnis leistet auch das Neugeschäft mit Betreibern, die ihr Netzwerkmanagement auslagern wollen. Deren Nachfrage bezieht sich besonders auf Strecken von und nach Russland, Afrika und die Türkei. In diesen Regionen hat Interoute kürzlich ihr Netzwerk ausgebaut.

"Als Besitzer und Anbieter eines großen paneuropäischen Next Generation-Netzwerks sind wir in einer vorteilhaften Position. Während andere Betreiber damit beschäftigt sind, ihre Legacy-Netze auf den aktuellen Stand der Technik zu bringen oder mit Kapazitätsproblemen kämpfen, können wir planvoll unsere Zeit und Ressourcen in Innovationen investieren. Wir bieten unsere IT- und Telekommunikationsdienste jetzt nach einem am aktuellen Bedarf orientierten Geschäftsmodell an. Unseren Kunden steht es offen, flexibel Dienste zu ergänzen oder zu ändern, ohne dass ihnen dafür extra Kosten entstehen. Das verbessert die Anpassungsfähigkeit von Unternehmen an das eigene geschäftliche Umfeld und schafft so einen Wettbewerbsvorteil", sagt Jens Leuchters, Country Manager Deutschland und Geschäftsführer Österreich von Interoute.

Das Interoute Unified ICT Portfolio vereint ITK-Dienste aus den Bereichen Computing, Connectivity und Communications. Das Unified Connectivity-Angebot ist besonders attraktiv für Organisationen, die eine skalierbare, sichere und unabhängige IT-Plattform suchen, auf der sie Sprach-, IT- und Datendienste vereinen können. Aktuell nutzen bereits 280 Kunden das neue Geschäftsmodell oder sind dabei dieses einzuführen. Im Mai hat die Europäische Weltraumorganisation Interoute damit beauftragt, ein internes Content Distribution Network aufzubauen, das die verschiedenen Erdbeobachtungsrechenzentren (Earth Observation Payload Data Systems) und die wichtigsten Datenkommunikationssysteme über alle 14 Standorte in Europa und Kanada hinweg verbindet.

Interoutes paneuropäisches Netzwerk verbindet 100 Städte in 29 Ländern und erstreckt sich in der Europäischen Union von London bis Warschau, von Stockholm bis Sizilien und darüber hinaus bis in die Wachstumsmärkte in Südosteuropa und Afrika. Interoute verfügt über acht Rechenzentren und 32 Kollokationseinrichtungen sowie über Europas größte Glasfaser- und Leerrohrreserve. Das Unternehmen ist daher gut aufgestellt, um auf eine steigende Nachfrage nach mehr Bandbreite und Kapazität in Folge von vermehrter Nutzung von Video und Rich Media Content reagieren zu können.

Interoute Germany GmbH

Interoute ist der Eigentümer und Betreiber des modernsten, dichtesten Sprach- und Datennetzwerks in Europa. Das Glasfasernetz hat eine Gesamtlänge von über 55.000 km und umfasst acht Rechenzentren, 32 für diesen Zweck errichtete Kollokationszentren und Direktanbindungen an weitere 150 Rechenzentren von Partnern europaweit. Das Next Generation Network nutzen Kunden weltweit, darunter Unternehmenskunden vom Einzelhandel über Finanzinstitute, die Automobil- und Pharmaindustrie, bis zur Luft- und Raumfahrtindustrie, alle großen, etablierten europäischen Telekommunikationsunternehmen und alle großen Betreiber in den USA, Ost- und Südostasien, Institutionen des öffentlichen Sektors, Universitäten und Marktforschungs­unternehmen. Sie alle sehen in Interoute einen idealen Partner für das Hosting von Inhalten, die Bereitstellung von Wholesale Breitband und Transit Services, IPv4/IPv6-Netzwerken, Internet Access Service und die Entwicklung neuer Dienste. Mit einem fest etablierten Geschäftsbetrieb in Europa, Nordamerika und Dubai ist Interoute darüber hinaus Besitzer und Betreiber moderner Stadtnetze in allen europäischen Geschäftsmetropolen. Das Unternehmen ist mit Service- und Support-Angeboten in 15 europäischen Sprachen eine der Schlüsselkomponenten in der digitalen Supply Chain Europas. Ausgestattet mit Europas größter Glasfaser- und Leerrohr-Reserve ist Interoute für die Zukunft gerüstet und gehört zu den führenden Anbietern moderner Netzwerktechnologien "from the ground to the cloud".

www.interoute.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.