Interoute ernennt Jens Leuchters zum Geschäftsführer der Interoute Austria GmbH

(PresseBox) (Wien, ) Interoute, Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk, ernennt Jens Leuchters mit sofortiger Wirkung zum Geschäftsführer der Interoute Austria GmbH. Gleichzeitig wird die Umfirmierung der i 21- future communication GmbH in die Interoute Austria GmbH bekannt gegeben.

Jens Leuchters war bisher schon als Regional Manager der i 21-future communication GmbH für die Geschäfte von Interoute in Österreich zuständig. Mit der Ernennung zum Geschäftsführer der neu eingetragenen Interoute Austria GmbH erhält Leuchters die gesamte operationale Verantwortung für die Geschäftstätigkeit des Unternehmens in Österreich.Jens Leuchters ist seit April 2000 bei Interoute. Er begann als Sales Manager und Director Sales Central Europe. Im Februar 2003 wurde er zum Regional Manager für Central Europe (Deutschland, Österreich) berufen.

Mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche bilden die Basis für sein fundiertes technisches und vertriebliches Wissen. Im Laufe seiner Karriere hatte er leitende Positionen sowohl im IT- Bereich als auch im Vertrieb inne.

"Ich freue mich sehr über die Ausweitung meines Verantwortungsbereichs. Der österreichische Markt ist für uns von wachsender Bedeutung, was sich nicht zuletzt daran zeigt, dass wir dieses Jahr die Vertriebs- und Marketingaktivitäten erheblich ausgebaut haben. Als Geschäftsführer der Interoute Austria GmbH werde ich den eingeschlagenen Kurs fortsetzen", so Jens Leuchters, Geschäftsführer der Interoute Austria GmbH. Gemeinsam mit Leuchters wurden Gareth Williams, CEO und Richard Paul, Vice President Finance in die Geschäftsführung der österreichischen Dependance von Interoute berufen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.