Interoute erhält ISO 27001-Zertifizierung für das Rechenzentrum in Stockholm

Weiteres Rechenzentrum mit renommierten Sicherheitsstandard ausgezeichnet

(PresseBox) (Berlin, ) Das Interoute-Rechenzentrum in Stockholm hat die ISO 27001-Zertifizierung erhalten. Der international anerkannte Sicherheitsstandard bestätigt, dass Interoute ein effektives Sicherheitsmanagement-System zum Schutz der Daten ihrer Kunden verwendet. Der Besitzer und Betreiber von Europas fortschrittlichstem Next Generation Sprach- und Datennetzwerk verfügt bereits für die Rechenzentren in Amsterdam, Berlin, Genf und München über ISO 27001-Zertifizierungen und/oder deren nationalen Entsprechungen. So sind beispielsweise die beiden deutschen Rechenzentren zusätzlich mit dem IT-Grundschutz-Zertifikat des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS) für Online-Finanztransaktionen im Kreditkartengeschäft und das Statement on Auditing Standards No. 70 (SAS70) ausgezeichnet.

IT-Sicherheitsmanagement ist angesichts immer ausgefeilterer Angriffsmethoden aus dem Internet von zentraler Bedeutung für jede Organisation, die Kosten und Risiken, die durch Datendiebstahl oder -verlust entstehen können, vermeiden will. Zum Schutz der in den eigenen Rechenzentren beherbergten Firmendaten, setzt Interoute auf neueste Sicherheitssoftware und fortgesetztes Monitoring der ISO 27001-Sicherheitskontrollen. Dabei kombiniert Interoute Best Practices für die Sicherheit nach ISO 27001 und für das Servicemanagement nach ITIL-Standards. So kann Interoute diese Daten über seine Netzwerkinfrastruktur sicher an die hochverfügbaren Managed Hosting-Lösungen liefern.

"Immer mehr Unternehmen lagern geschäftskritische Daten und Anwendungen an externe Dienstleister aus. Dabei müssen sie darauf vertrauen können, dass ihre Daten jederzeit verfügbar und absolut sicher sind", sagt Jens Leuchters, Country Manager in Deutschland und Geschäftsführer in Österreich von Interoute. "Ein unabhängiger Prüfer hat die Kontrollmechanismen und -prozesse des Sicherheitsmanagements intensiv untersucht bevor er das ISO 27001-Zertifikat verliehen hat. Wir betreiben Europas größtes Next Generation-Netzwerk und liefern an große Unternehmen auf dem ganzen Kontinent sichere Managed Hosting-Lösungen. Aus unserer täglichen Praxis kennen wir die Bedeutung und die Anforderungen für den Schutz gehosteter Daten sehr genau."

Interoute bietet ein umfangreiches Portfolio aus Managed Hosting- und Sicherheitslösungen für Geschäftskunden. Dabei stellt Interoute Lösungen mit dedizierten Kapazitäten und geschützter Datenübertragung bereit, einschließlich MPLS VPN, DDoS-Schutz, Firewalls, Intrusion Detection- und Protection-Dienste sowie sicheres Managed Hosting. Interoute hat die ISO 27001- und ITIL-Best Practice-Methoden integriert, um damit die Umsetzung der eigenen Sicherheits- und Qualitätsziele für ihre Kunden zu gewährleisten. Die damit verbundenen Kontrollmechanismen erstrecken sich über das gesamte Produktportfolio und die betrieblichen Abläufe.

Für Interoute ist der Schutz der Unternehmens-IT ihrer Kunden vor Angriffen aus dem Internet oder Datenverlust ein zentrales Anliegen. Interoute hat mit dem Interoute Internet Barometer ein Tool entwickelt, das einen schnellen Überblick über die Herkunftsländer von Attacken aus dem Internet und die aktuelle Gefahrenlage bietet. Das Sicherheitbarometer misst mit 22 Hochleistungssensoren, die im Core-Netz der europäischen Internetstruktur eingebaut wurden Ursprung, Ziel und Art der kriminellen Aktivität im Internet. Damit erhalten Organisationen nützliche Informationen, die ihnen helfen, sich gegen Angriffe auf ihr Netzwerk abzuwehren.

Interoutes ISO 27001-Zertifizierung wird nach dem Abschluss externer Audits Ende September 2010 auch auf das Security Hosting Operations Centre in Genf, das für Monitoring und IT-Störungsmanagement zuständig ist, ausgeweitet. Diese Zertifizierung wird ein weiterer wichtiger Meilenstein für Interoute sein, in dem Bestreben, ihren Kunden ein industrieweit führendes Sicherheitsmanagement nach Best Practice-Standards zu liefern - und das europaweit.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Interoute Germany GmbH

Interoute ist der Eigentümer und Betreiber des modernsten, dichtesten Sprach- und Datennetzwerks in Europa. Das Glasfasernetz hat eine Gesamtlänge von über 55.000 km und umfasst acht Rechenzentren, 32 für diesen Zweck errichtete Kollokationszentren und Direktanbindungen an weitere 150 Rechenzentren von Partnern europaweit. Das Next Generation Network nutzen Kunden weltweit, darunter Unternehmenskunden vom Einzelhandel über Finanzinstitute, die Automobil- und Pharmaindustrie, bis zur Luft- und Raumfahrtindustrie, alle großen, etablierten europäischen Telekommunikationsunternehmen und alle großen Betreiber in den USA, Ost- und Südostasien, Institutionen des öffentlichen Sektors, Universitäten und Marktforschungs­unternehmen. Sie alle sehen in Interoute einen idealen Partner für das Hosting von Inhalten, die Bereitstellung von Wholesale Breitband und Transit Services, Corporate Access und die Entwicklung neuer Dienste. Mit einem fest etablierten Geschäftsbetrieb in Europa, Nordamerika und Dubai ist Interoute darüber hinaus Besitzer und Betreiber moderner Stadtnetze in allen europäischen Geschäftsmetropolen. Das Unternehmen ist mit Service- und Support-Angeboten in 15 europäischen Sprachen eine der Schlüsselkomponenten in der digitalen Supply Chain Europas. Ausgestattet mit Europas größter Glasfaser- und Leerrohr-Reserve ist Interoute für die Zukunft gerüstet und gehört zu den führenden Anbietern moderner Netzwerktechnologien "from the ground to the cloud". www.interoute.de



Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer