Intergraph stattet 1.000 Erstsemester mit kostenloser GIS-Software aus

Werkzeug Geoinformationssystem schon zu Studienbeginn kennen lernen

(PresseBox) (ISMANING, ) Zu Semesterbeginn im Herbst 2005 wurde 1.000 Studienanfängern der Fachbereiche Geodäsie, Kartographie, Photogrammetrie, Geoinformatik und Geographie die GIS-Software GeoMedia Professional von Intergraph kostenlos überreicht. Zahlreiche Fachschaften an bundesdeutschen und österreichischen Hochschulen nahmen Intergraphs Angebot an und forderten für die Einführungsveranstaltungen GIS-Softwarelizenzen zur Weitergabe an die Erstsemester-Studenten an. Dieses im Jahr 2003 an der TU Dresden gestartete Sponsoring-Modell wurde zum Wintersemester 2005/2006 auf mittlerweile fünfzehn Hochschulen ausgedehnt. Damit verstärkt Intergraph als einer der weltweit führenden Anbieter im Marktsegment Geographische Informationssysteme (GIS) die intensive Zusammenarbeit mit den Forschungs- und Bildungseinrichtungen im deutschsprachigen Raum.

Zumeist während der Einführungsveranstaltungen wurde den Erstsemestern die Software überreicht. 1.000 Studenten, mehrheitlich der Studienrichtungen Geographie und Geoinformatik angehörend, nahmen dieses kostenlose Angebot an, um sich schon zu Beginn des Studiums mit dem Thema Geographische Informationssysteme auseinanderzusetzen. Lehrkräfte wie Fachschaften wissen: Innovative GIS-Software wie GeoMedia Professional stellt einen wichtigen Baustein der Ausbildung und im späteren Berufsalltag dar.

Seit Beginn der kostenlosen Abgabe von Software an Studenten, Teilnehmer von Fort- und Weiterbildungsseminaren sowie Schüler im Januar 2000 wurden bereits über 10.000 Software-Lizenzen in Deutschland, Österreich und der Schweiz abgefragt. Dies entspricht einem regulären Marktwert der Software von rund 100 Millionen Euro.
Seit nunmehr sieben Jahren ist Intergraph mit einem speziell auf den deutschsprachigen Markt abgestimmten Hochschulprogramm aktiv. Dazu wurde im November 1998 mit dem Institut für Kommunale Geoinformationssysteme e.V. – IKGIS (www.ikgis.de) eine Vertriebspartnerschaft geschlossen. Unter der Leitung von Prof. Dr. Harald Schlemmer, TU Darmstadt, stellt seitdem dieser exklusive Intergraph-Vertriebspartner erfolgreich sein GIS-Know-how Hochschulen sowie Fort- und Weiterbildungsinstitutionen zur Verfügung. Als Ansprechpartner und für Rückfragen stehen am IKGIS zur Verfügung: Cora Bretschneider, Tel. +49 (0)6151 / 164947, und Sebastian Feick, Tel. +49 (0)6151 / 163147.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.