ARGUS auf dem Broadband World Forum und der Voice + IP Germany 2010

(PresseBox) (Lüdenscheid, ) Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Triple Play-Anwendungen setzen immer mehr europäische Netzbetreiber auf VDSL2-Technik. Ein entscheidendes Problem dabei ist der breitere Frequenzbereich von VDSL2 gegenüber ADSL, der auch bei zuvor störungsfreien Leitungen für Probleme sorgen kann. Wie diese Störungen erkannt und behoben werden können, zeigt intec mit seinen aktuellen Testern auf der internationalen Telekommunikations-Messe Broadband World Forum in Paris und der Voice + IP Germany 2010 in Frankfurt.

Highlight an den intec-Ständen in Paris und Frankfurt ist der Triple Play- und xDSL-Kombitester ARGUS 145 plus. Das Gerät testet ohne Modulwechsel die Schnittstellen VDSL2, ADSL sowie SHDSL, Ethernet, ISDN und Analog und ermöglicht durch sogenannte Kupfertests (Cu-Tests) eine physikalische Leitungsqualifizierung ohne Synchronisierung mit der Gegenstelle. Optional verfügt der ARGUS 145 plus ab sofort auch über eine TDR-Funktion (Time Domain Reflectometry) zum Messen von Leitungs­längen und Aufspüren von Störquellen sowie daneben umfangreiche Triple Play-Tests, um die Eignung der Verbindung für VoIP, IPTV sowie Datendienste über xDSL und Ethernet zu testen.

Der erste Auftritt auf dem Broadband World Forum und die erneute Teilnahme an der voice + IP Germany unterstreichen das Wachstum von intec und die gestiegene weltweite Nachfrage nach ARGUS-Testern. Auf der Voice + IP Germany hält Dennis Zoppke, Product Manager bei intec, in diesem Jahr einen Fachvortrag zum Thema: "Qualitätskontrolle paketvermittelter Sprache an leitungsvermittelten Anschlüssen". Zusammen mit dem Softwarehersteller Nextragen präsentiert intec in Frankfurt zudem, wie ARGUS-Tester mit dem Trafficlyser-PESQ-Server Sprachübertragung via ISDN, Analog oder VoIP anschluss- und protokollunabhängig testen.

intec Gesellschaft für Informationstechnik mbh

Spezialisten für xDSL- und ISDN-Messtechnik: Die intec Gesellschaft für Informations-technik mbH entwickelt seit 20 Jahren Produkte für die internationalen Telekom-Märkte. Die erfolgreichen ARGUS-Messgeräte erleichtern die sichere und komfortable Inbetriebnahme und Fehlersuche an xDSL- und ISDN-Anschlüssen. Sie sind gezielt auf die Bedürfnisse der Anwender im täglichen Praxis-Einsatz ausgerichtet und zeich-nen sich durch ihre ausgesprochen unkomplizierte und angenehme Bedienung aus. Das Portfolio der ARGUS-Tester und -Analyser wird kontinuierlich weiterentwickelt und deckt stets die aktuellsten Standards ab - von allen gängigen Anschlussraten und Pro-tokollen bis hin zu Funktionen für Next Generation Networks (NGN) und Triple Play. Zahlreiche Telekommunikationsunternehmen weltweit wissen diese Vorteile zu schät-zen, darunter die Deutsche Telekom, Vodafone, die Telefonica, KPN, die British Tele-com und die Telekom Austria.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.