Internationale Logistik-Konferenz in Bremen

Die 3. Europäische Konferenz zum Thema intelligenter IuK-Technologien in der Transportlogis-tik - ECITL'10 findet vom 04. bis 05. November 2010 in Bremen unter der Schirmherrschaft vom Bremer Senator für Wirtschaft und Häfen, Martin Günthner, statt

(PresseBox) (Bremen, ) Der Fokus der ECITL'10 liegt unter anderem auf der Vorstellung und Diskussion von durch intelligente IT-Systeme unterstützten "Green Logistics"-Konzepten. Die Konferenz wird Prozesse, Dienstleistungen und Funktionen unterschiedlicher Lösungsansätze, z. B. zur zuverlässigen Bereitstellung wesentlicher Informationen in der Transportlogistik, betrachten. Es wird aufgezeigt, wie Informationstechnologien die Einführung effizienter Transportlösungen unter ökonomischen, Umwelt- und sicherheitsbezogenen Aspekten unterstützen können.

Ausgewiesene Logistik-Experten wie Stephen Miles, Massachusetts Institute of Technology und Robert Bommers, Managing Director BLG Automotive Logistics, konnten für die ECITL'10 als Referenten gewonnen werden. Die präsentierten Themen sind insbesondere für Manager der Logistik-Industrie, Spediteure und Forscher von Interesse.

Die parallel stattfindenden Themenblöcke werden interaktiv - mit offenen Diskussionen im Plenum - durchgeführt, um auch das umfangreiche Know-how der Kongressteilnehmer einbeziehen und den Blick für alle Aspekte und aktuellen Herausforderungen schärfen zu können.

Das Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL), Koordinator des EU-geförderten Projektes INTEGRITY - "Intermodal Global Door-to-Door Container Supply Chain Visibility", ist für die lokale Kongressorganisation verantwortlich und wird die neuesten Forschungsergebnissen zum Thema "Visibility and Security" vorstellen.

Die drei rund um den Bremer Markplatz gelegenen historischen Veranstaltungslokalitäten - Rathaus, Schütting und Baumwollbörse - stellen ein weiteres Highlight für die Teilnehmer der ECITL'10 dar. Interessierte "Logistiker" sind herzlich eingeladen, an dieser auf europäischer Ebene herausragenden Konferenz teilzunehmen.

Weitere Details sowie eine Möglichkeit zur Registrierung finden Sie auf der Konferenz-Website: http://www.ecitl.eu

Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik (ISL)

Das ISL - Institut für Seeverkehrswirtschaft und Logistik wurde 1954 in Bremen gegründet. Mit der Verbindung von Tradition und moderner Wissenschaft haben wir uns seither als eines der europaweit führenden Institute für maritime Forschung, Beratung und Know-how Transfer positioniert.

Rund 60 Mitarbeiter bearbeiten heute an den Standorten Bremen und Bremerhaven in interdisziplinären Teams Projekte aus der ganzen Welt. Ob in China und Südostasien, Saudi-Arabien und Dubai oder Russland und der Ukraine, ob es um logistische Systeme, maritime Wirtschaft und Verkehr oder um Informationslogistik geht - im Auftrag unserer öffentlichen und privatwirtschaftlichen Projektpartner im In- und Ausland sorgen wir dafür, dass aus innovativen Ideen praxistaugliche Lösungen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.