HypoVereinsbank - Top Player in neuem Markt:

Business Rules System im Management von Kreditrisiken

(PresseBox) (Immenstaad, ) Der Handel mit Kreditderivaten ist ein neuer Markt, in dem bislang nur sehr wenige Banken weltweit aktiv sind. Die HypoVereinsbank (HVB) hat sich mit ihrem Active Credit Portfolio Management mit an der Spitze positioniert.

Für die tägliche Analyse von zirka 800 Kapitalmarktadressen setzt die HypoVereinsbank das Business Rules System "visual rules" der Firma Innovations Softwaretechnologie ein. "visual rules" ist dafür in die Business Intelligence-Architektur der HVB - mit SAS und Cognos - eingebunden. Die HVB schafft es jetzt, Kreditrisiken frühzeitig zu erkennen und abzusichern.

Hier finden Sie den vollständigen Bericht zum Active Credit Portfolio Management bei der HVB: www.visual-rules.de/...

P.S. Sind Sie auf der EBIF in Frankfurt? Sie finden uns in Halle 5.1 Stand C.17

Bosch Software Innovations GmbH

Die Innovations Software Technology GmbH liefert Softwarelösungen und Dienstleistungen für Finanzdienstleister in den Bereichen Compliance, Credit Risk Rating und Client Management.

Neben Finanzdienstleistern gehören auch Handelsunternehmen oder Unternehmen in den Bereichen Logistik, Gesundheitswesen und Energiemanagement zu den Kunden von Innovations.

Die Technologie von Innovations lässt sich auf viele Wirtschaftbereiche übertragen. Kernelement ist die Visual Rules Plattform. In Zukunft will Innovations führender Anbieter von Software Plattformen für agile, verteilte Systeme werden.

Seit September 2008 gehört die Innovations Software Technolgy GmbH zur Bosch-Bruppe, einem international führenden Technologie- und Dienstleistungsunternehmen.

Weitere Informationen: www.innovations.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.