Starmann verstärkt innovaphone Vertriebsteam

(PresseBox) (Sindelfingen, ) Sindelfingen, den 14. Oktober 2005 – Bei der Sindelfinger innovaphone AG hat es einen Wechsel in der Vertriebsmannschaft gegeben. Benjamin Starmann tritt die Nachfolge von Peter Leidolph an, der seit dem Jahr 2000 im innovaphone Sales Team als Key Account Manager tätig war.
Starmanns vertriebliche Tätigkeit als innovaphone Sales Manager konzentriert sich insbesondere auf die Betreuung des langjährigen innovaphone-Partners Controlware GmbH sowie auf das gesamte Umfeld der Sparkassen, Finanz IT, IZB und SI.
Der gebürtige Osnabrücker hat nach seiner schulischen Ausbildung zum staatlich geprüften kaufmännischen Assistenten für Wirtschaftsinformatik verschiedene berufliche Stationen im Bereich der Netzwerktechnik und Telefonie absolviert. Während Starmann beim IT-Systemhaus TZO DV-Consulting GmbH im Zuge seiner Ausbildung zum
IT-Systemkaufmann die Netzwerkseite kennengelernt hat, stand bei der Sievers-ADW Telekommunikation GmbH die Telefonieseite im Vordergrund. Bereits zu dieser Zeit ergaben sich intensive Kontakte zur innovaphone AG. Bei der vertrieblichen Tätigkeit für den IP-Telefonie-Spezialisten innovaphone kann Starmann nun sein umfangreiches Know-how aus beiden Bereichen einbringen.

Hinweis für die Redaktionen: Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne ein Foto von Herrn Starmann in druckfähiger Auflösung zur Verfügung. Senden Sie hierfür bitte einfach eine kurze Mail an folgende E-Mail-Adresse: innovaphone@wirtschaftsmedienberatung.de.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.