Seesam Versicherung in Estland entscheidet sich für innovaphone IP-Telefonie

(PresseBox) (Sindelfingen, ) Das estnische Versicherungsunternehmen Seesam hat seine Unternehmenskommunikation auf das IP-Telefonie-System des Sindelfinger Herstellers innovaphone AG umgestellt. 150 Teilnehmer telefonieren seither über die innovaphone PBX, lokale Netzzugänge sind nunmehr überflüssig. Betreut wurde das Projekt vom estnischen IT-Systemhaus Net Group.

Laut Michael Zinsmeister, innovaphone Sales Manager Skandinavien und Baltikum, integriert die innovaphone PBX die einzelnen Standorte eines Unternehmens in einer zentralen Telefonanlage. Dies bedeutete ein Höchstmaß an Effektivität und technischen Möglichkeiten: "IP-Telefonie führt verschiedene physikalisch getrennte Firmenstandorte - auch über Landesgrenzen hinweg - in einem System zusammen. Auf diese Weise kann zwischen den einzelnen Lokationen kostenlos telefoniert werden. Die Anrufannahme kann zentral von einem Standort aus erfolgen. Dadurch eröffnen sich für viele Unternehmen völlig neue Möglichkeiten".

Der Pressesprecher der Seesam Versicherung, Martin Sandberg, weist auf den Sicherheitsaspekt in diesem Zusammenhang hin: "Da wir als Versicherungsunternehmen mit hochsensiblen Daten wie Versicherungsakten und personenbezogenen Angaben zu tun haben, haben wir uns für die V7-Software von innovaphone entschieden, die durch die Verschlüsselung von Sprachdaten und andere Sicherheitsfeatures ein Maximum an Sicherheit garantiert."

"Die Umstellung der Telefonie auf die innovaphone PBX verlief problemlos. Die Anlage zeichnet sich durch einfache Handhabung und Wartung aus. Zusätzliche Applikationen können kostenneutral erfolgen, so beispielsweise die Integration des OCS Servers", führt der Pressesprecher fort. "Im Moment sind wir dabei, unsere Kundenberatungssoftware in das System zu integrieren und die lettischen Niederlassungen ebenfalls mit einzubinden", fügt Sandberg hinzu.

innovaphone liefert Telefonielösungen für die verschiedensten technischen Einsatzbereiche. Indem die einzelnen Standorte eines Unternehmens in ein einheitliches System zusammengefaßt werden, entstehen neue Möglichkeiten wie beispielsweise kostenneutrale Gespräche zwischen den Niederlassungen sowie schnurlose Verbindungen über Wifi. Da alle Lösungen auf herstellerneutralen Standards basieren, können andere Bestandteile wie beispielsweise Faxgeräte problemlos in das Szenario miteingebunden werden. Die innovaphone PBX kann jederzeit im nachhinein erweitert werden, sei es durch neue Kundenbetreuungssoftware oder auch zusätzliche OCS Server. Dies ist insbesondere für größere Firmen ein entscheidendes Plus.

"Voice over IP mit innovaphone bietet langfristig den besten TCO (Total Cost of Ownership), ganz gleich, ob man die unmittelbaren Kosteneinsparungen oder die Energiekosten in Betracht zieht. Das System kann problemlos von der hauseigenen IT-Abteilung gewartet werden, ohne in hohem Maße Zeit und Ressourcen in Anspruch zu nehmen", erklärt Zinsmeister. "Auf diese Weise können Unternehmen ihre Telekommunikation vereinfachen und gleichzeitig ihre technischen Möglichkeiten und Kosteneffektivität steigern."

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.