Erfolgreicher Abschluss des Wirtschaftstages Wallonie in der BMW Welt in München.

Fast 100 Teilnehmer. Zahlreiche Einzelmeetings.

(PresseBox) (München - Namur, ) AWEX, die offizielle Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Wallonischen Region, und die Deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens ziehen eine sehr positive Bilanz des „Wirtschaftstages Wallonie“.

Der Event fand am 26. April 2010 in der BMW WELT in München statt. Fast einhundert deutsche und ausländische Unternehmen und Journalisten folgten der Einladung und nahmen an den Vorträgen, Einzelmeetings und dem abschließenden Networking Lunch teil.

Der Event richtete sich vor allem an Unternehmen, die über den Ausbau ihrer Geschäftstätigkeit in Zentral-Europa nachdenken bzw. neue Standorte, Absatzmärkte und Kunden suchen. Dafür stehen dedizierte Investitionsbeihilfen in der Wallonie zur Verfügung.

Unternehmen und Journalisten, die sich auch nach dem Event für eine Geschäftstätigkeit in der Wallonie interessieren, können diese und weitere Informationen abrufen unter:
Tel.: +49-89-3090-488-32 oder E-Mail: presse@inline-sales.com

Manfred Schroeder, Projektmanager der AWEX für Deutschland, Österreich und Schweiz über den Event: „Wir sind sehr erfreut über die rege Teilnahme vieler deutscher Unternehmen an unserem diesjährigen Wirtschaftstag der Wallonie. Dies ist für uns der Beweis, dass europäische Unternehmer mehr und mehr auf die Absatzmärkte in den Nachbarländern achten und die Wallonie als gewinnbringenden Partner und als möglichen und guten Standort für die Ausbreitung der Geschäfte in Europa sehen. Wir werden dieser Erfolgslinie in den kommenden Monaten folgen und weitere Wirtschaftstage der Wallonie in deutschen Regionen und auch dem benachbarten Ausland anbieten.“

Herr Karl-Heinz LAMBERTZ, Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens eröffnete den Wirtschaftstag. Fachvorträge angesehener Spezialisten und der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft, Erfahrungsberichte von in der Wallonie ansässigen Unternehmen, sowie die Vorstellung von konkreten Investitionsprojekten im gewerblichen Sektor standen im Anschluss im Mittelpunkt. Zusätzlich erhielten die Teilnehmer Informationen über Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen in Belgien.

Die Wallonie, südliche Region Belgiens, stellt bereits heute für viele Branchen in Europa einen Dreh- und Angelpunkt in Zentral-Europa dar. Branchen wie z. Bsp. Chemie/Pharmazie, Transport und Verkehr, Biotechnologie, Umwelttechnik oder Elektronik und ITK nutzen die Wallonie als HUB in die europäischen Märkte. Somit ist die Wallonie heute einer der interessantesten Standorte für Unternehmen und für internationale Tätigkeit im Herzen Europas.

Bei der Planung und Durchführung des Wirtschaftstages wurde die wallonische Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft durch die Inline Sales GmbH unterstützt.
Bereits seit vielen Jahren unterstützt die Inline Sales GmbH zahlreiche Regierungen, Botschaften, Konsulate und ausländische Wirtschaftsförderungs-Gesellschaften beim Aufbau von Unternehmen in Europa. Die Inline Sales bietet durch diese Kooperationen auch deutschen Unternehmen eine interessante Plattform in viele Auslandsmärkte. Gerade die Verknüpfung von wirtschaftlichen Interessen auf Basis von politischen Beziehungen hat sich als sehr erfolgreich herauskristallisiert.

Über Wallonia Export and Investment Agency (AWEX)
Wallonia Export and Investment Agency mit Hauptsitz in Namur ist die zentrale Anlaufstelle für jeden ausländischen Investor, der sich in der Wallonie niederlassen möchte. Die Hauptaufgaben sind:
• Unterstützung beim Erhalt von Investitions-Beihilfen seitens regionaler oder europäischer Behörden;
• Suche nach Standorten und Gebäuden;
• Unterstützung bei der Gründung, Entwicklung und Diversifizierung;
• Unterstützung beim Zugang zu Risikokapital;
• Beratung und Unterstützung bei der Suche nach entsprechendem Personal;
• Einführung und Umsetzung von Bildungsprogrammen;
• Unterstützung bei Recht, Steuern und Logistik.

Konkret hilft die Regierungs-Agentur ausländischen Investoren bei der erfolgreichen Umsetzung ihrer Geschäftstätigkeit und bei der Integration in das regionale Wirtschaftsleben.

Inline Sales GmbH

Die Inline Sales GmbH, mit Sitz in München, ist Spezialist für Business Process Outsourcing in Vertrieb und Marketing. Die Inline Sales GmbH übernimmt für Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen, für Regierungen, Konsulate und Wirtschaftsförderungs-Gesellschaften aus der ganzen Welt den strategischen und operativen Geschäftsaufbau durch die Bereitstellung von Services und Ressourcen in den Bereichen Vertrieb, Marketing und Business Development.
Die Dienstleistungen der Inline Sales GmbH wurden in 2008 und 2009 als qualifiziertes INNOVATIONSPRODUKT und in 2009 als qualifiziertes INDUSTRIEPRODUKT von der Initiative Mittelstand ausgezeichnet.
Die Inline Sales GmbH ist Bestandteil der Inline Sales International Group und verantwortlich für das Geschäft der Gruppe in Zentral- und Osteuropa. Weitere Niederlassungen und Vertriebsbüros der Gruppe befinden sich in vielen Ländern in Europa, USA, Asien und Afrika.
In ihrer über 10-jährigen Tätigkeit hat die Inline Sales International Group namhafte Kunden betreut wie British Telecom, BBC, Motorola, COMPAREX, Samsung, EDS, Reed Elsevier oder Laser 2000. Darüber hinaus wurden bereits hunderte von kleinen und mittelständischen Unternehmen erfolgreich aufgebaut.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.