Qualität durch Objektivität!

(PresseBox) (Karlsruhe, ) Der INNOVATIONSPREIS-IT stellt mit seiner über 100köpfigen Jury aus Professoren, Wissenschaftlern, Fachexperten und -journalisten eine objektive Bewertung der eingereichten IT-Produkte und - Lösungen sicher. Das macht in einzigartig - und sehr begehrt.

Innovationspreise gibt es so einige. Aber keiner verfügt über eine so große Fachjury wie der INNOVATIONSPREIS-IT. Und gerade das macht diesen, jährlich von der Initiative Mittelstand auf der weltgrößten Computermesse CeBIT verliehenen und beliebten Preis so einzigartig: Gerade weil sich der Jurorenkreis nicht - wie bei anderen Innovationspreisen der Fall - nur aus fünf bis zehn, sondern aus über 100 Professoren, Wissenschaftlern und Fachexperten sowie -redakteuren zusammensetzt, ist ein größtmögliches Maß an Objektivität bei der Bewertung der eingereichten Bewerbungen garantiert. "Und genau das hatte bei unserem Preis schon von Anfang an oberste Priorität. Darauf sind wir stolz", betont Rainer Kölmel, Initiator der Initiative Mittelstand.

Es will also etwas heißen, wenn es ein Bewerber schafft, sich mit seiner innovativen und mittelstandsgeeigneten IT-Lösung beim INNOVATIONSPREIS-IT von den anderen Mitbewerbern abzusetzen. Wer diese Hürde nimmt und mit seiner Innovation das Siegertreppchen erklimmt, der darf dies als Qualitätsnachweis für sich verbuchen. Und dieser Nachweis macht sich auch nach der Preisvergabe noch bezahlt: Sieger wie Nominierte können das begehrte, von der interessierten Öffentlichkeit als Qualitätsmerkmal verstandene Preis-Signet werbewirksam für ihr Unternehmen einsetzen. Als eine Art Gütesiegel schafft es Vertrauen bei Interessenten und Kunden und verhilft zu noch mehr Bekanntheit.

So gesehen ist der INNOVATIONSPREIS-IT - was das Kriterium Objektivität angeht - der ungeschlagene Star unter den Innovationspreisen. Aber noch ein weiteres Charakteristikum macht ihn zum Unikat: Wie kein ein anderer Preis konzentriert er sich auf das Thema Mittelstandseignung von IT-Innovationen, das Zukunftsthema schlechthin: Da mittelständische Unternehmen - wollen sie im zunehmenden, durch die Globalisierung verursachten Wettbewerb bestehen - ihre IT-Infrastruktur anpassen müssen, werden sie künftig permanent auf der Suche nach geeigneten und nutzerfreundlichen IT-Lösungen sein. Diesen Bedarf zu decken, hat sich die Initiative Mittelstand mit dem INNOVATIONSPREIS-IT zum Ziel gesetzt.

Auch für den INNOVATIONSPREIS-IT 2012, der in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von IBM steht, werden wieder die smartesten und die am besten für mittelständische Unternehmen geeigneten Innovationen gekürt. Die Bewerbungsphase läuft bereits.

Wenn auch Sie eine Innovation haben, die nur noch nur darauf wartet, endlich die Bühne der Öffentlichkeit zu betreten und ihr Publikum zu begeistern: Bewerben Sie sich jetzt beim INNOVATIONSPREIS-IT 2012! Die Jury wartet schon...

Jetzt bewerben unter: http://www.imittelstand.de/...
Diese Pressemitteilung posten:

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer