Integrated Systems Europe 2012 startet mit Keynote Rede von Gerhard Schulz

Verschmelzung von IT und AV

(PresseBox) (Dornach, ) "Blueprint for Business Growth in the Digital Age" - unter diesem programmatischen Motto leitete Gerhard Schulz von Ingram Micro gestern Abend mit seiner spannenden Keynote Rede die Integrated Systems Europe (ISE) 2012 in Amsterdam ein.

Rund 500 Zuhörer folgten gestern Abend um 18:00 Uhr auf Einladung der ISE Organisatoren im Forum des Kongresszentrums RAI in Amsterdam der Keynote Rede von Gerhard Schulz, Senior Vice President Central and Eastern Europe & Executive Managing Director der Ingram Micro Holding GmbH. Mit seiner mehr als 12-jährigen Ingram Micro-Historie und einem noch längeren Werdegang in der Distribution war Gerhard Schulz der richtige Mann, um die Verknüpfung zwischen der IT- und AV-Branche herzustellen. Er schlug einen weiten Bogen von der Entwicklung der Informationstechnologie bis hin zu heute vorherrschenden Trends. Der Manager machte dabei vor allem deutlich, mit welcher unaufhaltsamen Geschwindigkeit die Digitaltechnik in immer mehr analoge Bereiche vordringt und welche Chancen sich daraus ergeben. Anschaulich legte er am Beispiel der Ingram Micro Strategie dar, mit welcher Systematik neue Geschäftsfelder erfolgreich erschlossen werden. Dabei zeigte er auf, wie das starke Kerngeschäft den führenden IT-Distributor in die Lage versetzt, darauf aufbauend immer mehr Lösungsbereiche und vertikale Märkte zu erschließen. "Wir stehen immer noch am Anfang einer umwälzenden Entwicklung, die viele Chancen bietet", war eine der wesentlichen Botschaften von Gerhard Schulz. Darüber hinaus gab er den Zuhörern mit auf den Weg: "Reagieren Sie jetzt und suchen Sie sich die richtigen Partner, um Ihre Kompetenzen und Netzwerke erfolgreich zu erweitern." Die Gäste nutzten die Gelegenheit und tauschten sich rege beim nachfolgenden Empfang aus.

Digital Signage ist eines der herausragenden Beispiele für die wachsende Konvergenz zwischen IT und AV. Bei Ingram Micro spielt der Bereich europaweit eine große Rolle. Anlass genug für das verantwortliche Team rund um Christoph Dassau, Director Consumer Electronic Group, in diesem Jahr erstmalig mit einem eigenen Auftritt auf der ISE vertreten zu sein. An Stand 9B150 in Halle 9 erleben die Besucher, welche Möglichkeiten Digital Signage Lösungen bieten. Das Ingram Micro Team zeigt auf, wie Großbildschirme und Projektoren im Zusammenspiel mit passender Software und kompetentem Netzwerkmanagement ihre volle Wirkung entfalten.

Ingram Micro Distribution GmbH

Als der führende Großhändler für Produkte der Informationstechnologie in Deutschland bietet die Ingram Micro Distribution GmbH, Dornach bei München, ein umfassendes marktgerechtes Produktspektrum von mehr als 350 namhaften IT-Lieferanten sowie Dienstleistungen in den Bereichen E-Commerce, Finanzen, Marketing und Logistik für über 35.000 Kunden. Sie ist ein deutsches Tochterunternehmen der Ingram Micro Inc. mit Sitz in Santa Ana, USA. Ingram Micro Inc. ist der weltweit größte Distributor für Technologieprodukte. Als wichtiges Glied in der technologischen Wertschöpfungskette schafft Ingram Micro Verkaufs- und Gewinnchancen für Hersteller und Fachhändler durch einzigartige Marketingprogramme, die Verlagerung von Logistik-Serviceleistungen, technischen Support, Finanzdienstleistungen und die Zusammenführung und Distribution von Produkten. Das Unternehmen ist in 150 Ländern vertreten und ist der einzige global operierende IT Distributor mit Betrieben in Asien. Ingram Micro rangiert auf Platz 75 der amerikanischen Fortune 500 Liste und erzielte im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von US$ 34.59 Milliarden. Besuchen Sie uns unter www.ingrammicro.de oder www.ingrammicro.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.