Ingram Micro präsentiert neues Release des online Bestellsytems IM.order auf der IM.TOP

IM.order 6 - einfach klicken und bestellen!

(PresseBox) (Poing bei München, ) Das elektronische Bestellsystem von Ingram Micro, IM.order, ist ab sofort in seinem neuesten Release verfügbar: Noch nutzerfreundlicher, schneller und flexibler präsentiert sich IM.order seinen Anwendern zum Auftakt der Jahresveranstaltung IM.TOP des Broadline Distributors.

Auf der IM.TOP fällt der Startschuss für die Public Beta von IM.order 6. IM.order 6 bietet den Anwendern alle wichtigen Informationen wie individueller Preis, aktuelle Verfügbarkeit, Staffelpreise, Liefertermine der Hersteller sowie kundenindividuelle Informationen - das alles rund um die Uhr, 7x24. Bei der Neugestaltung des Systems standen Nutzwert, Übersichtlichkeit und Flexibilität, also die Dynamisierung von Inhalten, an vorderster Stelle.

Einfache Bedienung, persönliche Inhalte

Die neue Version des online Bestellsystems zeichnet sich vor allem durch hohe Anwenderfreundlichkeit aus: Die Benutzeroberfläche ist übersichtlicher gestaltet und lässt sich schneller bedienen als je zuvor. Die Oberfläche von IM.order 6 passt sich dynamisch beliebigen Bildschirmauflösungen und Displaygrößen an und bietet dem Betrachter individualisierte Produktlisten. So hat der Reseller die für ihn wichtigsten Artikel immer im Blick. Häufig verwendete Funktionen sind jetzt über das Kontextmenü der rechten Maustaste abrufbar und verbessern so zusätzlich den Bedienkomfort.

Neue Funktionen in IM.order 6 helfen dem Kunden, die Auswahl der Produkte, die er beziehen möchte, durch Empfehlungen für Zubehör oder Tipps zu aktuellen Promotions sinnvoll und marktgerecht zu ergänzen, immer abgestimmt auf sein individuelles Profil. Auch die Qualität der Produktinhalte ist noch einmal deutlich gesteigert worden. Kooperationspartner ICEcat und das Content Team von Ingram Micro versorgen das System täglich neu mit aktuellen und umfassenden Produkt- und Marketinginformationen sowie einer Bildergalerie. Produktvideos werden zusätzlich vom Dienstleister Flixmedia zugesteuert.

Transparente Sendungsverfolgung in Echtzeit

Für alle gängigen Speditionen bietet das neue IM.order vollständig integriertes Carrier-Tracking. In nie da gewesener Detailtiefe werden Fragen zum Status der jeweiligen Bestellung beantwortet und die bestehende Supply-Chain-Lösung von Ingram Micro namens iLogX in Richtung Kunde erweitert: Die Lieferdaten von Herstellern und Speditionen wie UPS, Transoflex u.a. werden mit den Bestellinformationen des Kunden veredelt und in Echtzeit zur Verfügung gestellt. Diese Informationstiefe ist bislang einzigartig in der Distribution! Vom Absetzen der Order über die Kommissionierung bis hin zur Auslieferung wird jeder Schritt auf dem Bildschirm angezeigt. Die Statusanzeige der Sendung wird ergänzt um die Detailinformationen zur jeweiligen Bestellung inklusive der jeweiligen Seriennummer. Damit kennt der Fachhandelskunde nun den Inhalt der einzelnen Pakete bevor die Lieferung bei ihm eintrifft und kann dadurch viel besser disponieren.

Schnell, schneller, IM.order 6

Die neue Version des Bestellsystems besticht zusätzlich durch Schnelligkeit, die durch die Java Client-Architektur bedingt ist. Voraussetzung für die Nutzung von IM.order 6 ist deshalb auch die Java Version 6. Nach dem Start laufen alle weiteren Aktionen - von der Suche bis zur Übermittlung der Bestellung - im Arbeitsspeicher des Rechners ab. Aus diesem Grund kann der Anwender mit neuer, noch höherer Geschwindigkeit die Informationen für das mittlerweile über 60.000 Artikel umfassende Produktsortiment von Ingram Micro aufrufen und hindurch navigieren. Die höhere Such- und Manövriergeschwindigkeit ist durch neue Filter- und Gruppierungsfunktionen gewährleistet. Die Suchergebnisse können beispielsweise nach Hersteller, Kataloggruppen oder Produkteigenschaften sortiert werden.

Mehrwert für die Lieferkette

"'Die schönsten Siege gewinnt man mit der Mannschaft' - das ist das Motto der diesjährigen IM.TOP. Wir haben es gewählt, weil es uns wichtig war, die positiven Emotionen, die großer Sport mit sich bringt, mit der Partnerschaftlichkeit zu verbinden, die unser Selbstverständnis beschreibt, mit dem wir gemeinsam mit unseren Kunden Business betreiben. Diese Partnerschaftlichkeit und das individuelle Eingehen auf die Bedürfnisse unserer Kunden waren auch wichtige Elemente bei der Neugestaltung unserer E-Commerce-Plattform. Was lag da näher, als die Präsentation der Arbeit unseres Entwicklerteams mit dieser Veranstaltung zu verbinden?", so Firmenchef Gerhard Schulz beim Launch des Bestellsystems. "Wichtig war für uns, dem Kunden einen Mehrwert entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu schaffen und ihm ein System anzubieten, das den gesamten Verlauf der Lieferkette transparent für ihn abbildet. Außerdem wollen wir unseren Kunden natürlich ein hervorragendes Einkaufserlebnis bieten, daher standen Nutzwert, Übersichtlichkeit und Flexibilität bei der Entwicklung von IM.order 6 im Vordergrund", so Gerhard Schulz weiter.

Auch der Service 'E-Invoicing' gestaltet sich nun bequemer für den Fachhändler. Er wurde mit dem Service-Partner der Ingram Micro, Datev, implementiert. "Beim Thema Invoicing können wir dem Kunden im IT-Handel jetzt sogar die Archivierung und den Gang zum Steuerberater abnehmen. Auf Wunsch schicken wir die elektronische Rechnung nämlich über das Rechenzentrum der DATEV direkt auch an den DATEVangeschlossenen Steuerberater", so der Firmenchef abschießend. Auch in diesem Segment verfolgt Ingram Micro also konsequent eine Endto-End-Prozessabwicklung.

Besucher des Fachhandelskongresses IM.TOP von Ingram Micro können auf der Veranstaltung am Ingram Micro Services Stand bereits die Messeangebote über IM.order 6 bestellen und dabei zusätzlich Prämienpunkte aus dem Partnerprogramm IM.Fokus sammeln.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.