High-End-Kameraserie ImageIR®

Thermografiesysteme für höchste Ansprüche

(PresseBox) (Dresden, ) Der Thermografie-Spezialist InfraTec GmbH aus Dresden stellt seine komplett neu entwickelten High-End-Kameraserie ImageIR® mit herausragenden messtechnischen Leistungsdaten und bisher ungekannter Kompaktheit und Variabilität vor. Die neuen ImageIR®-Thermografiesysteme sind für Anwendungen mit höchsten Ansprüchen im F&E-Bereich, in der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung sowie in der Prozessüberwachung konzipiert. Sie verfügen über einen modularen Grundaufbau, der eine komfortable Anpassung an die jeweilige Anwendung ermöglicht.

Der optische Kanal besteht aus dem wechselbaren Infrarot-Objektiv sowie applikationsspezifisch nutzbaren Blenden, Filtern, Referenz- und Optikelementen. Hochpräzise, robuste Feinmechanik in Verbindung mit controllergesteuerten Aktuatoren und Sensoren sorgen für kompromisslose radiometrische Stabilität unter allen Anwendungsbedingungen. Ein ausgewogenes Sortiment präziser radiometrischer Infrarot-Wechselobjektive in Messtechnik-Qualität überspannt den weiten Bereich von Tele- über Normal- und Weitwinkel- bis hin zu Makro- und Mikroskopobjektiven.

Zum Einsatz kommen gekühlte Focal-Plane-Array-Photonendetektoren unterschiedlichen Typs (InSb, MCT und QWIP) und unterschiedlichen Formates (320 x 256) und (640 x 512) IR-Pixel, die im Snapshot-Mode arbeiten. Je nach Detektor erreichen die Bildfrequenzen erreichen im Vollbildmodus mehrere 100 Hz sowie mehrere 10 kHz im Teilbildmodus. Die Integrationszeiten bewegen sich zwischen 1 µs und 2 ms – bei einer Messgenauigkeit von +/- 1 K bzw. +/- 1 %. Die typische Temperaturauflösung ist besser als 0,02 K bei 30 °C Objekttemperatur.

Je nach Interfaceoption verfügen die ImageIR®-Thermografiesysteme über flexibel konfigurierbare digitale Schnittstellen für Bilddatenübertragung und Steuerung, wie Gigabit Ethernet, Camera Link, USB und CAN. Ein optionales separates Triggerinterface sichert äußerst präzise die Synchronität von bzw. zu externer Sensorik und Aktuatorik, wie das zum Beispiel bei Aktivthermografieanwendungen notwendig ist.

In Kombination mit der Thermografie-Auswertesoftware IRBIS® 3 professional von InfraTec setzt die ImageIR® Serie neue Maßstäbe als effizientes Hochleistungswerkzeug für anspruchsvollste thermografische Untersuchungen.

InfraTec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik

Die Dresdner Firma InfraTec GmbH Infrarotsensorik und Messtechnik ist auf Produkte und Leistungen im Bereich der Infrarot-Technologie spezialisiert. InfraTec wurde 1991 gegründet und verfügt mit eigenen Fertigungs- und Entwicklungskapazitäten mittlerweile über mehr als 150 Mitarbeiter. Im Geschäftsbereich Sensorik werden auf 900 m² Reinraumfläche kundenspezifische Komponenten – insbesondere pyroelektrische Infrarotdetektoren – für Kunden in aller Welt gefertigt. Der Geschäftsbereich Infrarotmesstechnik ist in allen Anwendungsfeldern der Thermografie tätig, wobei das Leistungsspektrum vom Verkauf von Thermografiekameras bis hin zur Lieferung von schlüsselfertigen Thermografie-Automationslösungen und Wärmebildsystemen reicht.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.