HSH Chemie neuer Vertriebsspartner der VESTOLIT in Zentraleuropa

(PresseBox) (Marl, ) Der deutsche PVC-Spezialist VESTOLIT GmbH & Co. KG mit Sitz im Chemiepark Marl betreut seit dem 1. Juli 2010 gemeinsam mit der HSH Chemie Distribution Group seine Kunden in der zentraleuropäischen Region.

"Die Zusammenarbeit mit HSH wird eine Optimierung in der Kundenbetreuung, sowohl von strategischen Potentialen als auch von SME's, ermöglichen. Mit HSH haben wir ein führendes Distributionshaus für die Spezialchemie in der Region als unseren neuen Partner gewonnen, der als direkter Ansprechpartner für unsere Kunden vor Ort jegliche Fragen rund um unser Material kompetent beantworten wird", so Hans-Christoph Porth, Leiter Marketing/Vertrieb Polymere der VESTOLIT.

Das HSH Chemie Distribution Group wird aber nicht nur den technischen und kaufmännischen Service übernehmen. Um Abnehmer in Polen, Tschechien, der Slowakei, Kroatien, Serbien, Montenegro, Bosnien, Albanien, Mazedonien, Bulgarien oder Rumänien schneller mit PVC zu versorgen, wird ein Teil des bislang in Marl gelagerten Material nun näher am Kunden für den Versand bereitstehen. "HSH hat ein enges Vertriebs- und Servicenetz in den Schlüsselländern der Region gespannt und hebt sich dadurch von anderen Handelshäusern ab. Wir sind überzeugt, unseren Kunden somit auch weiterhin unser Leistungsspektrum ohne Einbußen, dafür mit einer noch größeren Kompetenz anzubieten", so Porth.

"Für HSH stellt die strategische Zusammenarbeit mit VESTOLIT eine hervorragende Ergänzung unseres Produktportfolios dar, die es uns erlaubt, unsere Markposition in diesem Segment weiter zu festigen", so Friedrich A. Rather, President der HSH Firmengruppe.

VESTOLIT-Regionenverantwortlicher Markus Karch wird als Koordinator den kontinuierlichen Kontakt zu HSH halten. HSH-Branchenexperte Jan Vrana verantwortet sämtliche Aktivitäten auf Seiten der HSH Chemie. Mit ihm greift VESTOLIT auf einen Spezialisten zurück, der nicht nur den Markt, sondern auch das Produkt kennt.

Die VESTOLIT GmbH & Co. KG betreibt in Marl die größten voll integrierten Polyvinylchlorid(PVC)-Produktionsanlagen in Europa mit einer Kapazität von 400.000 t pro Jahr. Seit über 60 Jahren wird in Marl der Kunststoff PVC hergestellt. Dieser Kunststoff zeichnet sich durch Ressourcenschonung und Langlebigkeit aus und eignet sich daher besonders zur Herstellung von Produkten für den Bau- und Kfz-Sektor. Die VESTOLIT GmbH & Co. KG ist marktführend als Rohstofflieferant für PVC-Fensterprofile sowie für Pasten-PVC zur Herstellung von Bodenbelägen, Planenstoffen, Tapeten und Automobil-Dichtungssystemen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.