Informatica ist weltweit führender ETL-Anbieter

International führender Analyst weist in aktuellem Branchenreport insbesondere auf die Entwicklung vom traditionellen Data Warehousing in Richtung unternehmensweiter Datenintegration hin

(PresseBox) (Frankfurt, ) Informatica ist zum vierten Mal in Folge als weltweiter Marktführer für ETL-Lösungen benannt worden. Nach einem Report von Gartner mit dem Titel „Market Share and Forecast: ETL Tools, Worldwide, 2004-2009” (erschienen am 14. November 2005) besitzt Informatica einen Anteil von 25 Prozent am ETL-Markt. Besonders hervorgehoben wurde das starke Umsatzwachstum von 10,8 Prozent seit 2003. ETL-Software (die Abkürzung steht für „Extract – Transform – Load“) wird eingesetzt, um Daten aus heterogenen und fragmentierten Quellsystemen zu extrahieren, umzuwandeln und schließlich in ein Zielsystem, bspw. ein Data Warehouse, zu laden.

In dem Report stellte Gartner fest: „Der ETL-Markt verzeichnete 2004 und im ersten Halbjahr 2005 ein stärkeres Wachstum als erwartet. Er begann, sich in einen Markt aus Vielzweck-Datenintegrationsplattformen zu entwickeln, die für Anwendungen jenseits der traditionellen Domäne aus Business Intelligence (BI) und Data Warehousing geeignet sind.” Gartner merkte auch an, dass „Organisationen beginnen, die Kosten und Herausforderungen der Integration von Daten durch kundenspezifische Programmierung neu zu überdenken. Als Ergebnis suchen sie nach kommerzieller Datenintegrationssoftware, um Data Warehousing, Datenmigration, Datenkonsolidierung, Master Data Management und Datensynchronisation zu automatisieren.“

„Es freut uns sehr, zum wiederholten Mal von Gartner als Marktführer benannt zu werden. Nach unserer Auffassung bestätigt der Report unsere erfolgreiche Strategie, nach der wir uns ausschließlich auf den Datenintegrationsmarkt konzentrieren”, so Karen Steele, Vice President für Corporate Marketing bei Informatica. „Nach zwei aufeinander folgenden Quartalen mit Rekordumsätzen und der Einführung von PowerCenter 8, sehen wir Informatica auf einem guten Kurs. Die Funktionalität unserer Datenintegrationsplattform reicht weit über das traditionelle Gebiet des Data Warehousing hinaus und umfasst Datenmigration, Datenkonsolidierung, Datensynchronisation, Integration Competency Centers und unternehmensübergreifende Datenintegrationsprojekte.“

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.