inet-logistics auf dem 22. Deutschen Logistik-Kongress: Kompetenz für Supply Chain Execution

(PresseBox) (Wolfurt, ) .

- Positionierung als führender Anbieter von Standard-Softwarelösungen für Supply Chain Execution

- Durchgängiges integratives Leistungs- portfolio für die Durchführung, Vor- und Nachbereitung von Transporten

- logistics-server® in praktischer Anwendungsumgebung

Auf dem 22. Deutschen Logistik-Kongress, der vom 19. bis zum 21. Oktober in Berlin stattfindet, präsentiert der führende Anbieter für Supply Chain Execution, die inet-logistics GmbH, auf dem Stand 160 das Application Frame-work logistics-server® in praxisgerechter Umgebung. Das österreichische Softwarehaus hat die bei namhaften Un-ternehmen im Einsatz befindliche Lösung zu einer durch-gängigen Standard-Software weiterentwickelt, die zentra-le Bereiche der Supply Chain Execution automatisiert. Dazu zählen insbesondere unternehmensübergreifende Pro-zesse bei der Durchführung, Vor- und Nachbereitung von Transporten.

inet-logistics nimmt den Kongress zudem zum Anlass, der Fachöffentlichkeit die neue unternehmensstrategische Ausrichtung vorzustellen. Nach den Jahren der struktu-rierten Softwareentwicklung und gezielten Markteinfüh-rung fokussiert inet-logistics ab sofort eine offensive Vermarktungsstrategie. Dabei setzt das seit rund fünf Jahren im Logistikmarkt aktive Unternehmen seine Logis-tik- und IT-Erfahrungen ein, um sich als führender An-bieter von Standard-Softwarelösungen für Supply Chain Execution mit flankierenden Service- und Beratungs-dienstleistungen zu etablieren.


Logistik-IT im Fokus nächster Effizienzwelle

"Nachdem in den letzten zwei Jahrzehnten durch den Ein-satz integrierter ERP-Systeme die Effizienz unterneh-mensinterner Prozesse weitgehend optimiert wurde, hebt die nächste Effizienzwelle die derzeit brach liegenden Potenziale unternehmensübergreifender Geschäftsprozes-se", beschreibt Oswald Werle, Geschäftsführer von inet-logistics, die aktuellen Herausforderungen vieler Unter-nehmen. Dieser frühzeitigen Erkenntnis folgend bietet das Softwarehaus mit der Internet-basierten, flexiblen Logistiksoftware logistics-server® ein Application Fra-mework an, das zentrale Aufgaben in den Bereichen Pla-nung, Steuerung und Verwaltung unternehmensübergreifen-der Prozesse automatisiert. Das verhilft allen Supply Chain Partnern dazu, Kosten zu sparen und die Qualität zu erhöhen. Als durchgängige und skalierbare Standard-Software konzipiert, synchronisiert der logistics-server® den unternehmensübergreifenden Material- und In-formationsfluss in den Bereichen

• Transportmanagement
• Beschaffungsmanagement
• Lademittelmanagement
• Frachtkostenmanagement und
• Reparaturlogistikmanagement.

Die Funktionen des logistics-servers® werden von inet-logistics in hochverfügbaren Rechenzentren betrieben und können von den Kunden via Internet über gesicherte Netzverbindungen aus allen IT-Umgebungen heraus genutzt werden. Für Eigenanwender bietet das Softwarehaus Kom-plettlösungen an, die den logistics-server® in existie-rende IT-Anwendungslandschaften nahtlos integrieren. Der logistics-server® verfügt über zertifizierte Schnittstellen zu führenden ERP-Systemen und unter-stützt alle gängigen Standardprotokolle.

Breite installierte Basis

inet-logistics vereint als Softwarehaus ein hohes Maß an Experten-Know-how aus den Bereichen Logistik und In-formationstechnologie. Diese Wissensbasis charakteri-siert auch die funktionale Leistungsfähigkeit der Stan-dard-Software. Eine strukturierte und praxiserprobte Vorgehensweise bei der Einführung der in unternehmens-kritischen Bereichen eingesetzten Software rundet das Portfolio von inet-logistics ab. Damit stellen die IT-Profis regelmäßig den Erfolg komplexer Einführungspro-jekte sicher. Kunden aus Industrie und Handel wie Magna Steyr Fahrzeugtechnik, Veritas, Robert Bosch, Novartis, OMV, Hilti, Flextronics, Voest-Alpine Stahl, Henkel und Migros nutzen die Standard-Software von inet-logistics ebenso wie die Logistik-Dienstleister DHL, TNT, Fiege, Bosman, Gebrüder Weiss, Schweizerische Post, Hellmann Worldwide Logistics und andere. Das Unternehmen plant, in den nächsten Jahren über Marktniveau zu wachsen und insbesondere in den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz zum führenden Anbieter von Standard-Software für Supply Chain Execution zu avancieren. Dazu hat das Unternehmen Anfang dieses Jahres die Weichen gestellt und die Bereiche Vertrieb und Marketing weiter ausge-baut und professionalisiert. "Nach fünf Jahren intensi-ver Entwicklungsarbeit und der Konzeptionierung einer praxisbewährten Einführungsmethodik sind wir heute in der Lage, die zahlreichen Einführungserfolge zu multi¬plizieren und damit eine breit angelegte Marktoffensive zu starten", erläutert der auf Nachhaltigkeit und Qua-lität achtende Geschäftsführer von inet-logistics. "Vertrieb und Marketing wurden für die anstehende Marktoffensive gestärkt und die Produktentwicklung ent-sprechend ausgerichtet", führt Werle abschließend aus.

inet-logistics GmbH

Im Dezember 1999 als Tochterfirma der Gebrüder Weiss GmbH gegründet, hat die inet-logistics GmbH schnell ihren Platz am Markt gefunden. Zahlreiche Auszeichnungen und Awards geben der Geschäftsidee und dem Leistungsportfolio recht, markt- und zukunftsgerechte Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Die physische Logistik in digitale Geschäftsprozesse zu integrieren bzw. diese zu digitalisieren, gestaltete sich bisher als aufwendig. Die inet-logistics GmbH bietet im Umfeld von eLogistics diverse Lösungen an: Hierzu gehören zum einen der mehrfach preisgekrönte logistics-server®, der die digitale Transportbeauftragung von verschiedenen Logistikdienstleistern über nur eine Schnittstelle und mit verschiedenster Integrationstiefe ermöglicht. Zum anderen Anwendungen, welche die Internettechnologie als allgemeine Infrastruktur nutzen um Informationen aus allen Teilprozessen zu zentralisieren und diese auf einer gemeinsamen Oberfläche darzustellen. Hierzu gehören die web-basierten track&trace Systeme sowie die Lademittelverwaltung inet-logistics OPAL.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.