Polen, Tschechien und Slowakei im Fokus

10. März: IHK-Wirtschaftstag Mittelosteuropa in Wertheim

(PresseBox) (Heilbronn, ) Beim IHK-Wirtschaftstag können sich Unternehmen über aktuelle Entwicklungen in Mittelosteuropa informieren.

Die hochkarätige und in dieser Form erstmals stattfindende Kooperationsveranstaltung der IHKs Aschaffenburg, Würzburg-Schweinfurt und Heilbronn-Franken richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen, die ihre Aktivitäten in Polen, Tschechien und der Slowakei ausbauen möchten. Im "lieblichen Taubertal", nahe der großen Kreisstadt Wertheim und somit inmitten der drei Kammerbezirke gelegen, bietet die altehrwürdige Klosteranlage Bronnbach einen idealen Rahmen, um sich umfassend über die Bedingungen des Marktzugangs zu informieren.

Die Region Mittel- und Osteuropa (MOE) ist für Deutschland heute einer der wichtigsten Wirtschaftsräume, als Handelspartner ebenso wie als Investitionsstandort. In Fachvorträgen geben Experten der Auslandshandelskammern aus Warschau, Prag und Bratislava wertvolle Informationen über ihre Heimatmärkte. Ergänzend hierzu berichten lokale Unternehmen über ihre praktischen Erfahrungen in Osteuropa.

Die Veranstaltung bietet zudem ausreichend Gelegenheit, um sich mit anderen Unternehmensvertretern auszutauschen.

Programm und Anmeldung

Der Wirtschaftstag MOE findet am 10. März, 13:00 - 17:00 Uhr in Wertheim, Kloster Bronnbach, statt. Die Veranstaltung ist für IHK-Mitgliedsunternehmen kostenfrei, um Anmeldung wird aus organisatorischen Gründen gebeten.

Anmeldung im Internet: www.heilbronn.ihk.de/...

Diese Medien-Info kann auch per Internet unter http://www.heilbronn.ihk.de/... abgerufen werden.

Website Promotion

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.