Fachkräfte hoch willlkommen

IHK und Unternehmensvertreter im Gespräch mit ausländischen Journalisten

(PresseBox) (Heilbronn, ) Anlässlich des Weltmarktführerkongresses in Schwäbisch Hall waren auch zahlreiche Vertreter der Auslandspresse zu Gast. Bei einem vom Haller Goethe-Institut organisierten Gespräch am 25.01.2012 mit den Journalisten warben IHK-Hauptgeschäftsführerin Elke Schweig sowie Unternehmensvertreter für den Standort Heilbronn-Franken.

Die IHK-Hauptgeschäftsführerin hob in ihrem Vortrag die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit sowie die Attraktivität des Wirtschaftsstandorts Heilbronn-Franken hervor. "Viele unserer Unternehmen sind sehr erfolgreich auf dem Weltmarkt unterwegs. Doch die Sicherung des Fachkräftebedarfs wird zunehmend zum Problem." Besonders technisch qualifizierte Mitarbeiter und Ingenieure seien gefragt. "Ausländische Fachkräfte sind uns deshalb hoch willkommen", erklärte Schweig weiter.

Mehrere Vertreter aus Unternehmen wie Bosch, ebm-papst, Recaro, Stahl CraneSystems, Voith Turbo und Würth sowie Halls Oberbürgermeister Hermann-Josef Pelgrim unterstrichen die Aussagen. Im Gespräch mit den Journalisten, die aus Italien, Griechenland, Portugal, Spanien und Tschechien angereist waren, wurde dabei auch deutlich, dass zwar zur Mitarbeit in den Unternehmen Englisch ausreichend sei, für die gewünschte Integration in die Gesellschaft die deutsche Sprache jedoch notwendig ist. Hierbei werden ausländische Mitarbeiter von den Unternehmen unter anderem durch Deutschkurse unterstützt. Doch auch bei der Wohnungssuche und anderen konkreten Fragen des Alltags sind sie behilflich.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.