Sieger des Wettbewerbs "Unternehmen im Saarland: aktiv & engagiert 2010" ausgezeichnet

Liz Mohn würdigt gesellschaftliches Engagement der Saarwirtschaft

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Im Rahmen einer Festveranstaltung in der IHK wurden heute vier saarländische Unternehmen und ihre Projektpartner für vorbildliches gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet. Die Prämierung war Höhepunkt des Wettbewerbs "Unternehmen im Saarland: aktiv & engagiert", den das Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft, die LAG Pro Ehrenamt und die IHK Saarland ausgelobt hatten - in diesem Jahr bereits zum vierten Mal. Prämiert wurden die O/D Ottweiler Druckerei und Verlag GmbH, die Festo Lernzentrum Saar GmbH, die Sparkasse Saarbrücken und die Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co KG.

In ihrer Festrede lobte die stellvertretende Vorsitzende der Bertelsmann Stiftung, Liz Mohn, vor mehr als 200 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft das hohe gesellschaftliche Engagement der Saarwirtschaft und ihrer Netzwerkpartner: "Ihr vielfältiges Engagement ist eine großartige Investition in unser Gemeinwesen." Im Saarland zeige sich zudem, dass die Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung durch Unternehmen ein wichtiger Standortfaktor sei. Als Pilotregion in einer Initiative der Bertelsmann Stiftung haben saarländische Unternehmer gemeinsam mit Partnern aus Gesellschaft und Politik unter dem Motto "Jugend, Technik und Beruf" Projekte für Kinder und Jugendliche auf den Weg gebracht und erfolgreich umgesetzt. Mit diesen Verantwortungspartnerschaften ist das Saarland bundesweit zum Vorbild für gesellschaftliches Engagement geworden.

IHK-Vizepräsident Paul-Martin Milius betonte in seiner Ansprache: "Unsere Gesellschaft braucht Menschen, die Verantwortung übernehmen und sich für andere engagieren. Gerade im Saarland sind sich die Unternehmen dieser gesellschaftlichen Verantwortung in besonderer Weise bewusst: Viele Unternehmer bringen sich aktiv in die Gesellschaft ein und praktizieren bürgerschaftliches Engagement weit über ihren Betrieb hinaus - oftmals schon seit vielen Jahren, nicht selten unbemerkt von der Öffentlichkeit. Dieses Engagement verdient unsere Aufmerksamkeit und unsere besondere Anerkennung."

Dr. Christoph Hartmann, Minister für Wirtschaft und Wissenschaft, war begeistert vom Engagement der saarländischen Unternehmen: "Nicht jeder Gewinn lässt sich in Geld messen. Und so profitieren Ehrenamt und Wirtschaft gleichermaßen, wenn sie zusammenarbeiten. Etwas zu schaffen, was anderen hilft, was das Leben anderer besser macht: Das ist ein echter Gewinn. Ich freue mich, dass so viele saarländische Unternehmen diese Idee teilen und sich mit Leidenschaft gesellschaftlich engagieren. Dass dies nun auch über die Grenzen unseres Bundeslandes hinaus wahrgenommen wird, ist nur folgerichtig."

Ralf Zastrau, Sprecher der Verantwortungspartner im Saarland, betonte in seiner Rede: "Das Saarland ist in kürzester Zeit von der Pilotregion zur Verantwortungsregion geworden. Die Verantwortungspartner im Saarland erleichtern Unternehmen den Einstieg in das gesellschaftliche Engagement und leisten so einen wichtigen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung unseres Landes."

Der Präsident der LAG Pro Ehrenamt, Hans-Joachim Müller, hob in seiner Rede die besondere Funktion seiner Organisation als "Mittler zwischen Wirtschaft, Sozial- und Bildungseinrichtungen" hervor und erklärte: "Es ist erfrischend zu sehen, was Menschen freiwillig und unentgeltlich für unsere Gesellschaft bewegen können. Pro Ehrenamt wird diesen Prozess mit seinen Netzwerkpartnern weiterhin aktiv unterstützen."

Vier Preisträger mit vorbildlichem Engagement

In der Kategorie "engagierter Mittelstand" überzeugte das Projekt "Unterstützung benachteiligter Schüler" die Jury, bei dem die O/D Ottweiler Druckerei und Verlag GmbH gemeinsam mit der Sehn-Stiftung und der Gesamtschule Türkismühle zusammenarbeitet. Kinder von Alleinerziehenden, mit Migrationshintergrund oder aus einkommensschwachen Familien erhalten durch das Engagement der Ottweiler Druckerei eine breite Unterstützung.

Ausgezeichnet wurde zudem die Festo Lernzentrum Saar GmbH für das Projekt "Begeisterung Technik". Das Unternehmen hat seit 2005 mit weiterführenden Schulen in St. Ingbert und Neunkirchen Lernpatenschaften aufgebaut, die die Grundbegriffe der Pneumatik und Elektrotechnik spielerisch vermitteln sollen.

In der Kategorie "Großunternehmen" wurde die Sparkasse Saarbrücken prämiert. Im Rahmen von zwei Projekten hatten 19 Auszubildende in Zusammenarbeit mit dem Regionalverband Saarbrücken Ferienfreizeiten für Kinder aus benachteiligten Familien aus dem Großraum Saarbrücken gestaltet.

Für die beste ganzheitliche Strategie unternehmerischer Sozialverantwortung wurde dieses Jahr erstmals ein Sonderpreis ausgelobt: Die Firma Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co KG erhielt die Auszeichnung für vorbildliches Engagement in einer Vielzahl von Bereichen. Das breite Spektrum reicht von Lernpatenschaften über Kinderumwelttage bis hin zu einer kooperativen Berufsausbildung für Jugendliche und junge Erwachsene mit Lernbehinderung.

Die Sieger des Wettbewerbs erhielten als Anerkennung für ihr Engagement und zugleich als Anreiz für weitere bürgerschaftliche Aktivitäten eine von Markus Paul geschaffene Plastik. Den Projektpartnern der Unternehmen wurde ein Scheck als Unterstützung für Ihre weiterhin erfolgreiche Arbeit überreicht.

Eine Anerkennung erhielten zudem folgende Unternehmen:

- AG der Dillinger Hüttenwerke, Dillingen
- Buchholz-Fachinformationsdienst, Bexbach
- Deutsche Bank, Saarbrücken
- Euronics XXL, Lebach
- Fischerdruck GmbH & Co. KG, Saarbrücken
- Ford-Werke GmbH, Saarlouis
- Karin-Gottfreund Müller, Homburg
- Kochkultur, Gersheim
- Landhotel Saarschleife, Mettlach-Orscholz
- LOS-Verbund, Saarbrücken
- Sarastro GmbH, Göttelborn
- Seniorenresidenz Hohenburg gGmbH, Homburg
- Sparkasse Neunkirchen
- Stadtwerke Saarlouis GmbH
- Stadtwerke Völklingen GmbH
- tr.multimediadesign, Dillingen
- URSAPHARM Arzneimittel GmbH, Saarbrücken
- VSE AG, Saarbrücken
- VVS - Stadtbahn Saar GmbH, Saarbrücken

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.